RTL News>

Teenager seit Monaten vermisst: Gibt es endlich Hoffnung auf ein Lebenszeichen der 16-jähriger Marion P.?

Teenager seit einem halben Jahr vermisst

Endlich Hoffnung auf ein Lebenszeichen von Marion P. (16)?

Fahndung, Marion P., vermisster Teenager
Öffentlichkeitsfahndung: Polizei Hannover und Frankfurt suchen nach der vermissten Marion P.
Polizei Frankfurt

Im August verschwand der Teenager spurlos

Am 4. August 2020 meldete die Mutter der 16-jährigen Marion Francoise Sandra P. ihre Tochter als vermisst. Fast ein halbes Jahr ist nun vergangen – ohne jegliches Lebenszeichen des Teenagers. Da die Vermisste aus Hannover-List Kleidung und persönliche Gegenstände mitnahm, geht die Polizei von einem freiwilligen Verschwinden aus. Jedoch schließen die Ermittler die Gefährdung der Minderjährigen aufgrund des langen Zeitraums nicht mehr aus.

Vermisste soll sich im Raum Frankfurt aufhalten

„Es geht nicht um die Vermutung eines Gewaltverbrechens, aber die Witterung und die Vermögenslage der Vermissten stellen über eine solch lange Zeit natürlich eine Gefahr dar“, sagt uns Michael Bertram, Sprecher der Polizei Hannover. Da Marion P. nur eine geringe Summe Bargeld mitnahm, schließt die Polizei eine Gefährdung für Leib und Leben der 16-Jährigen nicht mehr aus.

Mit Kleidung und ein paar persönlichen Gegenständen verließ Marion P. vor einem knappen halben Jahr die elterliche Wohnung in einem Haus an der Grillparzerstraße in der List. Zeugen sollen beobachtet haben, wie das Mädchen in einen dunklen VW-Transporter stieg, der von einem unbekannten jüngeren Mann gefahren wurde.

Ermittlungen im Umfeld bisher ohne Erfolg

Längere Ermittlungen der Polizei im familiären Umfeld sowie die Befragung von Freunden und Bekannten der Vermissten verliefen ohne Erfolg.

Die neusten Ermittlungen geben Hinweise, dass sich der Teenager im Raum Frankfurt am Main aufhalten könnte. Einen ersten hoffnungsvollen Hinweis aus der Bevölkerung gab es bereits, bestätigt uns Polizeisprecher Michael Bertram. Die Frankfurter sollen durch die ausgeweitete Fahndung für das Gesicht von Marion P. sensibilisiert werden, so Bertram. Es käme nicht allzu häufig vor, dass ein Teenager über einen solch langen Zeitraum verschwindet. Viele tauchen in ähnlichen Fällen bereits nach wenigen Tagen in ihrer Region wieder auf.

Zeugen dringend gesucht

Die Gesuchte ist 16 Jahre alt, wirkt jedoch etwas älter. Marion P. ist etwa 1,75 Meter groß und schlank. Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens trug sie langes dunkles Haar. Auffällig ist ein Muttermal auf der linken Wange.

Zeugen, die Marion P. gesehen haben oder Hinweise zu ihrem Verschwinden sowie möglichen Kontaktpersonen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Hannover unter Telefon 0511 109-2717 zu melden.