So können Verbraucher jetzt sparen

Stromanbieter im Test: Ökostrom gewinnt - und ist nicht teurer!

25. März 2021 - 15:51 Uhr

Mit Stromanbieterwechsel jetzt Geld sparen

Energie ist teuer- und die Strompreise klettern weiter. Und jetzt, wo viele zu Hause im Homeoffice arbeiten, steigen Verbrauch und Kosten zusätzlich in die Höhe. Umso wichtiger wird es also, jetzt die Strompreise im Auge zu behalten.

Wer geschickt vergleicht und seinen Energieversorger wechselt, kann viel Geld sparen – und das sogar bei Ökostrom! Was Verbraucher jetzt beachten müssen und welche Stromanbieter laut Test am besten sind, sehen Sie im Video.

Erzeugungskosten für Ökostrom massiv gesunken

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) hat untersucht, wie viel sich beim Strom sparen lässt und dabei sowohl konventionelle als auch Ökostrom-Anbieter getestet. Dabei zeigte sich: Die Preise der Anbieter unterscheiden sich teils deutlich – doch Ökostrom muss dabei nicht teurer sein. Ganz im Gegenteil!

"Die Erzeugungskosten für Ökostrom sind in den vergangenen Jahren massiv gesunken. Das liegt vor allem an großen Wind- und Solarparks. Das heißt, heutzutage können Ökostromanbieter problemlos mit den konventionellen Anbietern oder Tarifen mithalten. Es gibt eigentlich keinen Grund mehr, heutzutage nicht auf einen Ökostrom-Tarif zu wechseln" erklärt Lasse Schmid vom Verbraucherportal Check24.

Was die DISQ-Experten bei der Wahl des Stromanbieters raten und worauf Sie bei den Verträgen achten sollten, zeigen wir ebenfalls im Video.

GUT ZU WISSEN: Tricks für den Stromanbieter-Wechsel

Erschrockenes Paar liest einen Brief
Stromanbieter wechseln? Diese Tipps müssen Sie kennen!
© iStockphoto