23-Jährige in Hannover ermordet

Nachbar spricht im RTL-Interview: So stalkte der Killer sein Opfer

17. Januar 2020 - 10:54 Uhr

Sophie erwiderte wohl Patricks Liebe nicht

Sophie aus Dessau wollte nächsten Monat ihren Traumjob als Stewardess antreten, doch jetzt ist sie tot. Die 23-Jährige wurde in einer Wohnung in Hannover ermordet, weil sie die Liebe eines ehemaligen Kollegen nicht erwiderte. Das erzählt ihre Familie im RTL-Interview. Doch warum konnte ihr Tod nicht verhindert werden? Ein Nachbar von Sophie erzählt im Video, wie der 34-jährige Patrick S. seinem Opfer jahrelang nachgestellt haben soll.

Sophie hatte Anzeige erstattet

Patrick S.
Patrick S. soll seine ehemalige Kollegin Sophie N. umgebracht haben.
© RTL.de

Patrick S. soll in der Nacht von Samstag auf Sonntag in die Wohnung von Sophie N. eingebrochen sein und mit einem Messer auf sie eingestochen haben. Nach der Bluttat kehrte der 34-Jährige nach Dessau zurück, um sich dort der Polizei zu stellen, berichtet RTL-Reporter Frank Vacik. Zuvor soll er Fakeprofile im Netz erstellt und sogar einen gefälschten Porno mit Sophies Stimme in Umlauf gebracht haben.

Die junge Stewardess erstattete sogar mehrmals Anzeige bei der Polizei, doch gegen Unbekannt. Ihrem späteren mutmaßlichen Mörder Patrick S. kann die Polizei einfach nichts nachweisen. Die Behörden ermitteln nun gegen Patrick S. wegen eines Tötungsdelikts, um den mutmaßlichen Mord an Sophie N. schnellstmöglich aufzuklären.