„Viele Menschen, die kein Verständnis für neue Beschränkungen haben, greifen mich mit bösen Worten an“

Söder-Tochter Gloria-Sophie Burkandt reagiert auf Anfeindungen im Netz

01. Dezember 2021 - 19:33 Uhr

Söder-Tochter zieht die Reißleine

Gloria-Sophie Burkandt (22) ist als Model tätig und hat sich mit fast 30.000 Instagam-Followern eine solide Reichweite aufgebaut. Dass sie aktuell mehr denn je in der Öffentlichkeit steht, hat sie jedoch vor allem ihrem Vater Markus Söder (54) zu verdanken. Bayerns Ministerpräsident wird für sein Handeln während der Corona-Pandemie allerdings nicht nur gefeiert. Und wer bekommt den Ärger ab? Richtig, Gloria-Sophie, die sich das aber nicht länger gefallen lassen will

Hater bekommen auf Gloria-Sophies Insta-Kanal keine Plattform mehr

"Wie man erkennen kann, habe ich die Kommentarfunktion deaktiviert", beginnt sie ihr Statement auf ihrer Instagram-Seite. Warum sich Gloria-Sophie dafür entschieden hat, verrät sie ebenfalls: "(1) Wir befinden uns wieder in derselben tragischen Zeit wie im letzten Jahr. (2) Viele Menschen, die kein Verständnis für neue Beschränkungen haben, greifen mich mit bösen Worten an." Sie stehe hinter ihrem Vater und heiße es gut, wie er sich dafür einsetzt, gegen diese Pandemie zu kämpfen – er würde sein Bestes geben, um die Menschen zu schützen.

"Wir sind seit 2 Jahren wie in einem Monopoly-Spiel und trauriger Weise wieder zurück am Anfang, mit mehr Erfahrung, aber größeren Herausforderungen. Es ist wichtig, dass unser Bewusstsein geschärft wird, dass Politiker strengere Maßnahmen durchsetzen, um die Menschen zu schützen. Es wäre schlimm, wenn sie in dieser kritischen Lage nichts unternehmen würden. Das wäre ein Verbrechen, bei dem man vor der Verantwortung flieht", appelliert sie an ihre Community. Sie wolle ihren Vater nicht rechtfertigen, aber ihr sei es wichtig, "dass sich die meisten im Klaren sein sollten, dass er sein Bestmögliches gibt, um Deutschland und Bayern zu schützen".

Lese-Empfehlung: Ministerpräsident Söder fordert bundeseinheitliches Handeln im Kampf gegen die Corona-Pandemie

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Karriere in der Politik?

Markus Söder mit seiner Tochter Gloria Sophie.
Gloria Sophie mit Vater Markus Söder
© Instagram, gloriasophieee

Mit ihrem Insta-Beitrag beweist Gloria-Sophie erneut, dass sie nicht nur hübsch ist, sondern auch etwas im Kopf hat. Außerdem hat sie keine Angst davor, die Dinge beim Namen zu nennen und anzusprechen, wenn ihr etwas gegen den Strich geht. Eigentlich eine gute Voraussetzung, um in die Politik zu gehen, oder? "Ich bin in der Jungen Union. Aber vielleicht gründe ich später auch mal meine eigene Partei", verriet die 22-Jährige dem Magazin "Bunte Quarterly". Besonders wichtig seien ihr die Bedürfnisse ihrer Generation, wie zum Beispiel Nachhaltigkeit, Umweltschutz sowie Fair-Trade-Mode. (dga)