Er wollte sie umarmen und küssen

Mädchen von Mann (45) belästigt: Sie überführen ihn mit Handyfotos

sexuelle-belaestigung-am-hauptbahnhof-hannover-maedchen-zuecken-handys-und-machen-fotos
Die 12-Jährigen bitten die Polizei am Hauptbahnhof um Hilfe. (Symbolbild)
dpa, Holger Hollemann

Diese zwei Mädchen haben wirklich Mut bewiesen. Am Hauptbahnhof in Hannover werden sie von einem Mann sexuell belästigt, er will sie umarmen und küssen. Nicht mit den beiden 12-Jährigen. Sie zücken ihre Handys und machen Fotos vom Täter – und zeigen diese wenig später der Polizei.

Übergriff am Hauptbahnhof Hannover

Der 45-jährige Mann nährt sich den beiden Zwölfjährigen am Bahnhofsvorplatz in Hannover, versucht zunächst, sie zu umarmen, erzählt die Bundespolizei Hannover im Gespräch mit RTL. Dann geht er noch einen Schritt weiter: Er will die Mädchen sogar küssen.

Mädchen zücken mutig ihre Handy und machen Fotos

Doch die Mädchen können sich aus der Situation befreien und fotografieren den vermeintlichen Täter aus sicherer Entfernung mit ihren Smartphones. Anschließend schildern sie den Fall einer Streife der Bundespolizei.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Polizei erkennt den Tatverdächtigen dank Fotos

Obwohl die Fahndung nach dem Täter zunächst erfolglos ist, erkennt später ein Beamter der Bundespolizeiinspektion Hannover den Beschuldigten. Wenige Stunden zuvor hatte dieser bereits Reisende am Hauptbahnhof belästigt und deshalb einen Platzverweis bekommen, wie die Bundespolizei im Gespräch mit RTL mitteilt. Gegen den 45-Jährigen wird nun wegen sexueller Belästigung ermittelt. (adr)