Tipps zur Selbstverteidigung

Wie schütze ich mich als Frau in der dunklen Jahreszeit?

05. Oktober 2021 - 15:18 Uhr

Drei effektive Tipps im Video

Im Herbst werden die Tage kürzer und draußen wird es immer dunkler. Damit steigt wohl auch das Unwohlsein vieler Frauen, wen man abends noch vor die Tür geht. Da kommt Anja Fischer ins Spiel – sie gibt Selbstverteidigungskurse in Hannover. Zusammen mit 20 anderen Teilnehmerinnen hat auch unsere Reporterin so einen Kurs besucht. Im Video zeigt Anja drei Tipps, die einfach zu merken und umzusetzen sind.

Die eigene Grenzen kennen

Anja Fischer sagt, dass man sich in ihren Kursen besser selbst kennenlerne. Wichtig sei es zu wissen, wo die eigenen Grenzen liegen. "Es vielleicht auch der Arbeitskollege, der zu dicht ist oder die Hand auf die Schulter legt und man ein bisschen länger drüber nachdenkt, dass das einem unangenehm ist. Da herausfinden: Das mag ich nicht und was kann ich jetzt dagegen tun. Ich hatte auch mal eine Frau, da hat der Mann sieben Jahre nicht mit ihr gesprochen – das ist auch eine Art Gewalt" Jeder sei anders und jeder habe seine persönlichen Grenzen, meint Anja. Am besten sei es zudem, den Selbsthilfekurs regelmäßig aufzufrischen, damit man in gefährlichen Situationen auch wirklich schnell reagieren und sich verteidigen könne. (mtu/cgo)