Tier hatte ihn attackiert

Bauer erwürgt Wolf mit bloßen Händen

Russischer Bauer erschlägt Wolf Mit bloßen Händen
00:31 min
Mit bloßen Händen
Russischer Bauer erschlägt Wolf

30 weitere Videos

Landwirt packte sofort zu

In Russland hat ein Bauer einen Wolf mit bloßen Händen erwürgt, nachdem das Tier ihn angegriffen und seine beiden Hunde totgebissen hatte. Er befürchtete, der Wolf würde auch sein Vieh attackieren, berichtet das Portal "Ari News". Ohne Zeit zu verlieren, nahm er den Kampf mit dem Tier auf, wie im Video zu sehen ist.

Wolf griff Bauer vor dem Haus an

Der Wolf griff den Bauer an, als dieser aus seinem Haus kam und eine Lampe in der Hand hielt. Dem Mann gelang es, das Tier am Hals zu packen und zu Tode zu würgen. Danach schlug er noch einige Male auf den Wolf ein. Der Bauer wurde verletzt und kam ins Krankenhaus.

Bewohner machen Waldzerstörung für Wolfsangriffe verantwortlich

Laut Bewohnern des Dorfes Novotroitskoye im Osten Russlands häufen sich Angriffe von Wölfen auf Wachhunde und Nutztiere. Als Grund betrachten sie die Zerstörung der Wälder in der Region. "Die Wälder werden zerstört und niedergebrannt, wodurch die Wölfe nicht mehr ihre übliche Beute machen können", erklärte ein Dorfbewohner.

Die leitende Tierärztin der Region will den toten Wolf auf Tollwut testen und herausfinden, weshalb das Tier den Landwirt attackierte. "Bald dürften wir den genauen Grund für den Angriff kennen", sagte sie.