Reisewarnung für Mallorca aufgehoben

Wie Sie jetzt bei Ferienwohnungen, Fincas und Co. richtig sparen können

So sehen die Preise für Urlaubsunterkünfte gerade aus!
So sehen die Preise für Urlaubsunterkünfte gerade aus!
© iStockphoto, Alexander Raths

12. März 2021 - 15:03 Uhr

Reisewarnung für Balearen aufgehoben

Endlich ist es offiziell: Ab Sonntag können wir wieder auf unsere Lieblingsinsel Mallorca fliegen, denn heute fiel die Reisewarnung für die Balearen und Teile Spaniens sowie Portugal. Damit Sie jetzt in keine Preisfalle tappen, sondern ein echtes Urlaubsschnäppchen ergattern können, zeigen wir Ihnen, wo Sie beim Buchen richtig sparen können.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

So ergattern Sie Ihr Urlaubsschnäppchen

Jonas Upmann
Als Sprecher und Reiseexperte des Onlineportals "HomeToGo" weiß Jonas Upmann, wie Sie bei Ihrer Buchung jetzt die besten Preise ergattern können.
© Jonas Upmann

Laut Jonas Upmann, Sprecher und Reiseexperte des Internetportals "HomeToGo", können Sie mit nur wenigen Klicks und Tricks bei der Buchung Ihrer Unterkunft richtig Geld sparen. Einer seiner Tipps ist es, mit einer gewissen Flexibilität des Zeitraums an die Suche heran zu gehen. Dafür empfehle es sich, im Suchreiter unter "Reisezeitraum" eine breitere Zeitspanne einzugeben – die Suchmaschine vergleicht dann die Preise und ermittelt Ihnen die günstigsten Tage für Ihre Reise.

Außerdem lohne es sich laut Experte, auch flexibel bei der Ortswahl zu sein, denn auch hier können Sie viel Geld sparen: "Oft gibt es nur wenige Kilometer von beliebten Hot-Spots noch freie Unterkünfte. Hierfür hilft es, wenn man einen bekannten Ort auswählt und dann die Karte als Filter verwendet. Dadurch werden die neu im Kartenfenster erscheinenden Orte, die man nicht kennt, nach freien Unterkünften durchsucht", so Upmann.

LESE-TIPP: Ist das Flugzeug denn nun sicher oder nicht? – Dr. Specht gibt Antwort beim großen Urlaubsgipfel

So sehen die Preise und Verfügbarkeiten gerade aus

Viele Urlaubsreife haben bereits auf eine Reise nach Mallorca über Ostern spekuliert. Jetzt ist offiziell: Eine Reisewarnung steht diesen Plänen nicht mehr im Weg. Klar, dass jetzt fleißig über die Feiertage gebucht wird. Doch der Reiseexperte beruhigt: "Wer jetzt also noch eine Unterkunft für einen Urlaub auf Mallorca finden möchte, der hat noch fast die freie Auswahl." Jedoch solle man sich schnell entscheiden, denn laut Statistik gingen die Zahlen der Mallorca-Buchungen gerade stark in die Höhe. Das sei auch der Grund dafür, dass es aktuell zu starken Preisschwankungen kommen könne.


Wer sich also gerade für die Buchung einer Unterkunft auf Mallorca entscheidet, der hat noch gute Chancen, eine schöne Bleibe zu bekommen. So liegen laut "HomeToGo" die Verfügbarkeiten für eine Unterkunft im Inselort Can Picafort für den Monat April bei 64 Prozent, für den Ort Cala D'or bei 44 Prozent. Bei letzterem liegt der mediane Preis pro Nacht in einer Ferienwohnung vom 03.-10.04.2021 aktuell bei 135 Euro. Wer etwas sparen will, der kann auf die Kanaren-Insel Gran Canaria ausweichen. Dort liegt die Verfügbarkeit für den gleichen Zeitraum bei 56 Prozent und der mediane Preis pro Nacht bei 99 Euro.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Die richtigen Filter setzen

Ein weiterer Faktor, der Ihnen helfen kann, das beste Urlaubsschnäppchen zu schießen, ist der Suchfilter für die Ausstattung der Unterkunft. Sie gehen lieber im Meer schwimmen? Dann brauchen Sie vielleicht nicht zwingend eine Ferienhaus mit Pool. Wenn Sie also das Ausstattungsmerkmal "Pool" in Ihrer Suche abwählen, werden Sie sofort merken, wie die Preise purzeln. So verhält es sich ebenfalls bei vielen weiteren Ausstattungspunkten. Überlegen Sie sich also vorab, wie Ihr Urlaub aussehen soll und wählen Sie danach eine Unterkunft aus.
Außerdem sollten Sie laut "HomeToGo"-Specher genau hinsehen, wenn es um Stornierungsmöglichkeiten geht. Denn hier können im schlimmsten Fall böse und teure Überraschungen auf Sie warten.

Der Experte empfiehlt: "Für eine bessere Planbarkeit hat "HomeToGo" den Filter "Kostenlose Stornierung" entwickelt. Mit diesem werden nur Angebote angezeigt, die kostenlos stornierbar sind." Schauen Sie sich einfach die möglichen Filter auf Ihrer Wunschseite an, viele Reiseportale bieten solche Stornierungsfilter mittlerweile für ihre Suchen an.