Der erste Pflichtspielerfolg von Eintracht Frankfurt (1:0 bei Royal Antwerpen) ist von schlimmen Ausschreitungen überschattet worden. Erst randalierten Frankfurt-Chaoten in der belgischen Stadt, später schmissen Antwerpen-Anhänger einen Böller auf SGE-Keeper Kevin Trapp. Der Knallkörper explodierte zwischen den Beinen des Torhüters. Auch nach dem Spiel kam es zu wüsten Szenen auf den Tribünen. RTL-Reporter Thomas Wagner schildert die Vorfälle in Antwerpen und blickt auf einen "traurigen Abend" zurück – oben im Video. (msc/lgr)