Ausgeklügelte Strategie & witzige Spitznamen

Wie Nicolas Puschmann & sein "Prince Charming"-Gewinner ihre Beziehung verheimlicht haben

19. Dezember 2019 - 11:19 Uhr

Alles musste geheim bleiben

Drei Monate sind seit der Aufzeichnung des großen "Prince Charming"-Finales vergangen - Monate, in denen sich Protagonist Nicolas Puschmann und sein Auserwählter Lars Tönsfeuerborn vor der Öffentlichkeit schützen mussten. Schließlich sollte bis zuletzt geheim bleiben, an wen der Prince bei der letzten Entscheidung sein Herz verschenkt hat. Um ihre Beziehung bestmöglich zu schützen und im Alltag keinerlei Aufsehen zu erregen, haben sich die beiden Turteltauben eine ausgeklügelte Strategie überlegt. Exklusive Bilder des Paares aus der Versteck-Zeit zeigen wir oben im Video.

"Man geht durch die Hölle"

Wir haben Lars und Nicolas während dieser Zeit privat besucht und mit ihnen über die schwere Zeit des Versteckspiels gesprochen - das übrigens immer Allgegenwärtig war: Wir haben das immer im Kopf. Man hat schon einen leichten Verfolgungswahn." Die Turteltauben können heute übrigens umso besser verstehen, wieso so viele "Bachelor"-Beziehungen noch vor der Ausstrahlung zerbrechen: "Man geht wirklich durch die Hölle. Wenn man da nicht wirklich die Kraft aufbringt und die ganze Zeit hart arbeitet - und es ist scheiß viel Arbeit -, dann wundert es mich nicht, dass sowas scheitert."

Nicolas und Lars haben eine ganz eigene Strategie entwickelt, um ihre Liebe bestmöglich zu schützen und gleichzeitig nicht abzuschwächen: "Es war für uns wichtig, dass wir kein Bild entstehen lassen, auf dem wir zusammen zu sehen sind. Das haben wir geschafft, indem wir in einem Abstand von einer halben Stunde die Wohnung verlassen haben, indem einer meistens ins Auto vorgegangen ist und sich auf die Rückbank gesetzt hat, weil Nicolas' Wagen hinten verdunkelte Scheiben hat. Ansonsten hatten wir immer Cappy, Kapuze, Sonnenbrille oder Schal im Gesicht." Um möglichst wenig Spekulationen zuzulassen, haben die beiden die meiste Zeit hinter verschlossenen Gardinen verbracht:  "Wir haben drei Monate lang wirklich gegammelt. Das Einzige, was wir sonst gemacht haben, war: kochen, knutschen und fernsehen." Bei tiefgründigen Gesprächen bei Weinchen und Co. hätten sich die beiden außerdem noch näher kennengelernt.

"Prince Charming" bei TVNOW

"Prince Charming" ist ein TVNOW-Original, deshalb gibt es alle Folgen exklusiv bei TVNOW zum Abruf. Das große Finale und die große Wiedersehens-Show ist ab dem 18. Dezember 2019 bereitgestellt.