RTL News>

Philipp Amthor, CDU: „Ich bin nicht enttäuscht von Armin Laschet“

Philipp Amthor, CDU MdB zu schlechten Umfragewerten der Union im RTL/ntv "Frühstart"

Amthor: „Ich bin nicht enttäuscht von Armin Laschet“

"Ich bin nicht enttäuscht von Laschet" Amthor im RTL/ntv "Frühstart"
05:24 min
Amthor im RTL/ntv "Frühstart"
"Ich bin nicht enttäuscht von Laschet"

30 weitere Videos

Die CDU im tiefen Tal der Umfragewerte

Die letzten Umfragewerte sorgen für viel Wirbel und Diskussionen innerhalb der Union. Philipp Amthor, CDU, 28 Jahre jung, äußerte sich heute im RTL/ntv-Frühstart zu dem Absturz der CDU.

Für ihn ist jetzt wichtig, über Themen zu sprechen, die die Menschen in den Wahlkreisen auch wirklich beschäftigen. Dabei geht es für ihn um Gesundheitspolitik, Mobilität. Die Themen in Berlin gehen, seiner Meinung nach, oft an der Lebensrealität der Wähler vorbei. „Wir müssen es schaffen, nicht nur über Themen von Gender bis sonst was zu reden.“

+++ Alle aktuellen Infos zur Bundestagswahl finden Sie hier +++

Kanzlerkandidat Laschet schwächelt

Gerade das schlechte Abschneiden des Kanzlerkandidaten Armin Laschet hatte für Unruhe in der Union geführt. Bilder vom lachenden NRW Ministerpräsidenten im Hochwassergebiet, keine klaren Aussagen, Laschet schwächelt, wirkt mittlerweile in vielen Situationen geradezu unsicher. Aber auch da glaubt Philipp Amthor an eine Kehrtwende. „Er hat es mehrfach geschafft, Umfragewerte zu drehen, das traue ich ihm auch jetzt zu.“ Amthor steht auch weiterhin zum Unions-Kandidaten und bleibt optimistisch. „Ich bin nicht enttäuscht von Armin Laschet.“

Union verliert an Zustimmung RTL/ntv-Trendbarometer
01:56 min
RTL/ntv-Trendbarometer
Union verliert an Zustimmung

30 weitere Videos

„Wer Söder und Merz will, der muss CDU wählen“

Rückendeckung klingt vielleicht anders und so verweist Amthor auch schnell auf`s eher konservative Lager der Union. „Auch wer Söder oder Merz will, wer diese Politik will, der muss die CDU wählen.“