Mentale Probleme!

Werder-Star Niklas Schmidt bricht mit Tabu-Thema

ARCHIV - 03.09.2022, Nordrhein-Westfalen, Bochum: Fußball: Bundesliga, VfL Bochum - SV Werder Bremen, 5. Spieltag, Vonovia Ruhrstadion: Bremens Niklas Schmidt läuft mit dem Ball am Fuß. (zu dpa: «Werders Schmidt spricht über mentale Probleme») Foto:
Niklas Schmidt hatte großen Anteil an Werders Aufstieg in die Bundesliga
dpa, David Inderlied

Der nächste Fußball-Spieler öffnet seine Seele. Nach Bremens Testspiel gegen Murcia brach es aus Werder-Star Niklas Schmidt (24) heraus – der Mittelfeldspieler sprach offen über seine mentalen Probleme. Unterstützung bekommt er von seinen Teamkollegen.

"Will meine Lebensfreude wieder zurückbekommen"

ESP, TL Werder Bremen 2023, Tag01 / 02.01.2023, , Murcia, ESP, TL Werder Bremen 2023, Tag01 im Bild / picture shows Mitchell Weiser SV Werder Bremen 8 lacht. *** ESP, TL Werder Bremen 2023, Day01 02 01 2023, , Murcia, ESP, TL Werder Bremen 2023, Day0
Werder-Profi Mitchell Weiser.
www.imago-images.de, IMAGO/Nordphoto, IMAGO/nordphoto GmbH / Teresa Kroeger

Schmidt: „Ich hatte große mentale Probleme. Wenn andere Leute, die dir nah sind, Angst um dich haben, musst du dir helfen lassen bzw. den Rat der Familie annehmen, auch wenn man das in dem Moment nicht hören möchte. Das habe ich getan. Ich möchte einfach vom Kopf wieder frei werden und meine Lebensfreude zurückbekommen.“

Lese-Tipp: "Mir schauten zwei Milliarden Menschen beim Versagen zu“ - Kahn offenbart Burnout und Depressionen

Seit 2012 spielt der Kasseler bei Werder, seit 2017 bei den Profis – wurde zwischenzeitlich nach Wiesbaden und Osnabrück verliehen. Für Werder stand er in der Bundesliga bisher acht Mal auf dem Platz.

"Ich wollte es einfach loswerden"

Die psychischen Probleme begleiten ihn schon seit geraumer Zeit. Als erster erfuhr davon sein Kumpel und Teamkollege Romano Schmid: „Ich wollte es einfach loswerden“, erklärt Schmidt.

Lese-Tipp: Teresa Enke im Interview: Das muss sich im Fußball noch ändern!

Unterstützung erhält er auch von Kollege Mitchell Weiser. Der Rechtsverteidiger sagt dem SID: „Das ist ein sehr großer Schritt. Egal, wie gut man einen Menschen kennt: Es kann immer etwas dahinter geben, von dem man nichts mitbekommt."

Zuvor hatten bereits Bayerns Benjamin Pavard und auch Bayern-Boss Oliver Kahn offen über mentale Probleme gesprochen. (til/sid)

Wenn Sie Selbstmordgedanken haben, wenden Sie sich bitte sofort an die Telefonseelsorge ( www.frnd.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erreichen Sie Menschen, die Ihnen die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.