Eskalation in Dubai

Neuer Beef bei „Sommerhaus“-Paar: Hat Georgina Fleur Kubilay Özdemir geschlagen?

25. November 2020 - 9:50 Uhr

Achterbahnfahrt der Gefühle bei Georgina und Kubi

Mehr Liebes-Feuer geht wohl kaum! Ja, so richtig versteht wohl keiner, was genau hinter der Verbindung zwischen Georgina Fleur und Kubilay Özdemir steckt. Erst kürzlich hatte die Ex-"Bachelor"-Teilnehmerin die Flucht aus Deutschland ergriffen, um sich vor ihrem On-Off-Lover zu schützen und die Streitigkeiten rund um die gemeinsame Teilnahme am "Sommerhaus der Stars" zu verdauen. Jetzt scheint sich das Paar wieder zusammengerauft zu haben, momentan verbringen die beiden gemeinsame Zeit in Dubai. Doch offenbar können sie noch immer nicht lange miteinander, ohne dass die Fetzen fliegen. Was dieses Mal vorgefallen ist, zeigen wir oben im Video.

Handy zersplittert

Nach einer turbulenten Partynacht nimmt Georginas Kumpel Sam Dylan ("Prince Charming" Staffel 1) die Beweise auf: Gereizte Stimmung, fiese Sprüche und ein völlig zerstörtes Handy sind alles, was vom Abend zuvor übriggeblieben ist. Was genau vorgefallen ist, verraten die Streithähne zwar nicht, nur so viel: Es ist wieder einmal zu Auseinandersetzungen gekommen – offenbar inklusive Handgreiflichkeiten. Dass dabei lediglich ein Handy zu Bruch gegangen ist, grenzt an ein Wunder, schließlich ist mittlerweile bekannt, wie viel Feuer in den beiden steckt. Das lässt auch Georginas Statement zum Streit vermuten: "Der gehört geschlagen!" Bleibt zu hoffen, dass da der letzte Funken Respekt füreinander nicht bereits zerstört ist.

Machtkämpfe sind Teil der Beziehung

Schon in der Vergangenheit war es zwischen Georgina und Kubi immer wieder ziemlich dreckig geworden. Zuletzt eskalierte die Situation in Folge der gemeinsamen Teilnahme am "Sommerhaus der Stars". So warf Georgina ihrem Partner Verrat und Betrug vor und brach in ihrer Instagram-Story in Tränen aus. Sam zeigte sich damals als Stütze und erklärte gegenüber RTL, was genau zwischen den beiden und was für ein Aggressionsproblem Kubi im Weg steht. Mittlerweile schwimmt das Dreiergespann wieder auf einer Welle – und zwar in Dubai. Bleibt abzuwarten, wie lange das noch gut geht…