Bitte nicht stolpern! Noch etwas vorsichtig stakst Storch Chebáćek durch das Gehege des Naturreservats Soos in Tschechien. Dem Jungstorch wurde gerade eine neue Prothese am Bein befestigt, nachdem sein erster Flugversuch von einem Schornstein in einer Bruchlandung endete. Damit ist Chebáćek womöglich der erste Storch in ganz Europa, der so ein 3D-Bein trägt. Der Erfinder der Storchen-Prothese, Matyas Michl, ist selbst noch Schüler und will dem Tier trotz seiner Behinderung ein gutes Leben ermöglichen. Wie Chebáćek mit seiner neuen Prothese durch das Gehege wackelt und was seine Retter für seine Zukunft geplant haben, sehen Sie im Video. (jvo/jbü)