In den sechziger Jahren wanderten die Eltern von Walter Ansorge nach Sizilien aus, bauten dort eine Ferienanlage auf. Das Geschäft läuft bestens – bis die sizilianische Mafia auf das Anwesen der Familie aufmerksam wird. Es folgen Morddrohungen, die Familie lebt in Angst und Schrecken. Als die Cosa Nostra Walter im Alter von 17 Jahren entführt, überlassen seine Eltern ihnen deren Besitz. Trotz allem ist Walter geblieben und ist inzwischen einer der erfolgreichsten Unternehmer auf der italienischen Insel. Seine ganze Geschichte sehen Sie im Video.