Oldtimer vom Kult-Schauspieler versteigert

"Wahnsinn, es war total verrückt"- Jan Fedders Witwe überwältigt von dem Verkaufspreis

Jan Fedders Auto wurde versteigert Für knapp 100.000 Euro
00:37 min
Für knapp 100.000 Euro
Jan Fedders Auto wurde versteigert

1 weitere Videos

Jan Fedder war ein echter Kult-Schauspieler. Aber auch die aus dem „Großstadtrevier“ bekannte „Heckflosse“ kannte wohl fast jeder. Die wurde jetzt für knapp 100.000 Euro versteigert. „Man muss auch loslassen können, aber klar: Das ist unwiederbringlich“, meint auch Marion Fedder.

Lese-Tipp: Deswegen hat die Witwe des Hamburger Schauspielers den Oldtimer versteigert

Drei, Zwei, Eins - Meins

97.050 Euro – damit hat der Meistbietende am Montagmorgen den Zuschlag für den rund 60 Jahre alten Mercedes erhalten. „Ich freue mich sehr über das große Interesse an dem Wagen, das zeigt auch, wie beliebt und präsent Jan noch ist“, erklärt Marion Fedder stolz nach Versteigerungsende im Gespräch mit RTL. Der schwarze Oldtimer ist noch auf den verstorbenen Jan Fedder zugelassen und auch eine offene Zigarettenschachtel ist mit dabei. Im „Großstadtrevier“ fuhr Fedder als Polizist Dirk Matthies mit diesem Auto über den Hamburger Kiez.

Dass Hamburg auch nach seinem Tod noch Jan Fedders Stadt ist, zeigen wir im Video.

Hamburg erweist ihm eine besonders große Ehre Jan Fedder (†64)
00:32 min
Jan Fedder (†64)
Hamburg erweist ihm eine besonders große Ehre

30 weitere Videos

"Er würde mir das OK von da oben geben"

Neben dem Oldtimer wurden auch weitere Schmuckstücke über Ebay versteigert.
Neben dem Oldtimer wurden auch weitere Schmuckstücke über Ebay versteigert.
RTL Nord

Jan Fedder war ein großer Sammler und konnte sich nur schwer von Sachen trennen. So erinnert sich Marion Fedder an Gespräche mit ihm: „Süße, pass auf alles gut auf, gib nichts weg und wenn nur ganz vorsichtig!“. Der Erlös der Versteigerungen soll dem Hamburger Michel zugute kommen: Eine Kirche, mit der sich Jan Fedder immer sehr verbunden gefühlt hat. Hier haben Jan und Marion geheiratet und hier wurde ihm mit seiner Beerdigung 2020 auch die letzte Ehre zuteil.