Offizielles Statement von Queen Elizabeth II.

Meghan und Harry verzichten auf ihre Titel als "Königliche Hoheit"

Meghan und Harry dürfen sich nicht länger "Königliche Hoheit" nennen.
Meghan und Harry dürfen sich nicht länger "Königliche Hoheit" nennen.
© picture alliance

19. Januar 2020 - 9:34 Uhr

Das sagt die Queen zu Prinz Harrys und Herzogin Meghans Rückzug aus dem Königshaus

Es fing alles mit einem Instagram-Post auf dem offiziellen Account von Prinz Harry (35) und Ehefrau Herzogin Meghan (38) an: Sie wollen zukünftig von ihren royalen Pflichten zurücktreten. Es folgten eine öffentliche Empörung, Meghans Flucht nach Kanada und ein Krisengipfel im Buckingham Palace. Samstagabend meldete sich die Queen höchstpersönlich mit einem Statement zum Megxit: Harry und Meghan werden ihre Titel als "Königliche Hoheit" nicht länger tragen.

Prinz Harry und Herzogin Meghan werden für die Kosten von Frogmore Cottage aufkommen

Insgesamt zeigt man sich in dem Statement des royalen Königshauses dankbar für Prinz Harrys und Herzogin Meghans Dienste der vergangenen Jahre. Des Weiteren heißt es, dass das Ehepaar zukünftig auf die Titel als "His/ Her Royal Highness" verzichten wird: "Während sie die Queen nicht länger formal repräsentieren, haben die Sussexes klar gemacht, die Werte ihrer Majestät weiterhin mit ihr zu teilen. Die Sussexes werden ihre "His/ Her Royal Highness"-Titel nicht länger tragen, da sie nicht länger arbeitende Mitglieder der royalen Familie sind." Die Änderung tritt im Frühling dieses Jahres in Kraft.

Dem Statement ist außerdem zu entnehmen, dass das Ehepaar die Renovierung ihres Sitzes in Windsor eigenständig übernehmen wird und dass Frogmore Cottage weiterhin ihre Residenz bleiben wird. Harry und Meghan werden zukünftig keine öffentlichen Gelder mehr für das Erfüllen von royalen Pflichten erhalten.

Queen Elizabeth II.: „Harry, Meghan und Archie werden für immer geliebte Mitglieder meiner Familie bleiben“

Die Queen hat in einem persönlichen Statement ein paar warme Worte über ihren Enkel und seine Ehefrau verloren: "Nach mehreren Monaten der Gespräche und Diskussionen bin ich glücklich darüber, dass wir zusammen einen konstruktiven Weg in die Zukunft für meinen Enkel und seine Familie gefunden haben", beginnt Queen Elisabeth II. ihren Brief an die Öffentlichkeit. "Harry, Meghan und Archie werden für immer geliebte Mitglieder meiner Familie bleiben." Mit diesen klaren Worten macht die Queen deutlich, dass entgegen der vielen Gerüchte vergangener Wochen kein Streit zwischen den Mitgliedern der royalen Familie herrscht.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Des Weiteren erkennt die Queen die Schwierigkeiten von Harry und Meghan an, die aus den letzten beiden Jahren ihrer Beziehung in der Öffentlichkeit resultiert sind.

"Besonders stolz bin ich darüber, dass Meghan so schnell ein Teil der Familie geworden ist", schreibt die Queen abschließend und erklärt, dass sie sich ein glückliches und friedvolles Leben für ihren Enkel und seine Frau erhofft.

Im Video: Die Queen unterstützt Harry und Meghan