Tatverdächtiger hatte Höschen in der Tasche - stammt die Unterwäsche von der jungen Frau?

Mallorca: Deutscher soll Österreicherin vergewaltigt haben

In Cala Ratjada soll der deutsche Tourist eine 26-jährige Österreicherin vergewaltigt haben.
In Cala Ratjada soll der deutsche Tourist eine 26-jährige Österreicherin vergewaltigt haben.
© picture alliance / zb, Frank Baumgart, iba

29. Juni 2021 - 8:52 Uhr

28-jähriger Oldenburger in Cala Ratjada im Nordosten Mallorcas festgenommen

Ein 28-jähriger Deutscher aus Oldenburg soll auf Mallorca in der Nacht zum Samstag über eine 26-jährige Österreicherin hergefallen sein und sie anschließend vergewaltigt haben. Der Tatverdächtige wurde im Ort Cala Ratjada im Nordosten von Mallorca festgenommen. Das berichtet das "Mallorca Magazin". Ein Höschen in seiner Tasche könnte den Mann überführen, wie die spanische Zeitung "Ultima Hora" schreibt.

Ermittler prüfen, ob das gefundene Höschen von der Österreicherin stammt

Den Berichten zufolge ereignete sich das Verbrechen gegen 02:30 Uhr im Touristengebiet des Hafens von Cala Ratjada. Die junge Frau machte Angaben zu dem Tatverdächtigen und die Polizei konnte den Mann finden und festnehmen. Er sei erst kürzlich mit einigen Freunden in Cala Ratjada eingetroffen, wie es heißt. In seiner Hosentasche wurde ein Höschen gefunden. Jetzt versuchen die Ermittler herauszufinden, ob die Unterwäsche von der jungen Frau stammt, die vergewaltigt worden ist. Für das weitere Verfahren ist das Gericht von Manacor zuständig. (cli)