Mehr als 25 Festnahmen

Magdeburg: Schießerei vor Shisha-Bar am Hasselbachplatz

20. August 2019 - 13:10 Uhr

Polizei mit 30 Mann vor Ort

Mitten in Magdeburg ist es in der Nacht auf Dienstag zu einer Schießerei gekommen. Vor der Shisha-Bar "Jasmin Lounge" am Hasselbachplatz lieferten sich mehrere Menschen einen Schusswechsel. Die Polizei musste mit 30 Mann anrücken, um die Lage unter Kontrolle zu bringen. Mehr als 25 Personen wurden festgenommen.

Eine Gruppe warf mit Möbeln

Bei Beginn des Streits sollen Möbelstücke geflogen sein, so die Polizei. Dabei hätte eine Gruppe mit den Möbeln auf die Gäste in der Shisha-Bar geworfen. Warum, sei derzeit noch unklar.

Danach kam es laut Augenzeugen zu Gewalt auf beiden Seiten, Schüsse fielen. Zwei Personen wurden bei der Auseinandersetzung verletzt. Ob durch Schüsse oder körperliche Gewalt, konnte die Polizei noch nicht sagen.

Schusswaffe und Baseballschläger gefunden

Die Polizei konnte die Lage schließlich unter Kontrolle bringen und sperrte den Tatort weiträumig ab. Mehr als 25 Menschen wurden festgenommen. Am morgen untersuchte die Spurensicherung noch den Tatort. Vor Ort fand die Polizei eine Schusswaffe, mehrere Patronenhülsen sowie einen Baseballschläger aus Metall.

Tatort Hasselbachplatz

Der Hasselbachplatz ist in Magdeburg berühmt-berüchtigt. Eigentlich bekannt für seine Kneipen, landet der Platz mittlerweile häufig wegen Schlägereien oder Drogenkriminalität in den Schlagzeilen.