Leiche in Lieferwagen gefunden

Zehn Menschen bei Mega-Party in Monterey Park erschossen – Täter tot

Zehn Menschen bei Mega-Party in Monterey Park erschossen Leiche in Lieferwagen gefunden
01:16 min
Leiche in Lieferwagen gefunden
Zehn Menschen bei Mega-Party in Monterey Park erschossen

30 weitere Videos

Eine riesige Party endet in einem tödlichen Drama!

Zehntausende feiern das Chinesische Neujahrsfestival in Monterey Park (Kalifornien/USA). Samstagabend (Ortszeit) fallen plötzlich Schüsse. Mindestens zehn Menschen sterben bei der Bluttat, wie das Sheriff-Büro des Los Angeles County bei einer Pressekonferenz mitteilt – fünf Männer und fünf Frauen. Zehn weitere Menschen seien mit Verletzungen in Krankenhäuser gebracht worden, sagt Andrew Meyer vom Sheriff-Büro.

Polizei: Leiche im Lieferwagen gefunden.

Laut „skynews“ fand die Polizei einen Lieferwagen in Torrance, etwa 20 Meilen (32 Kilometer) von Monterey Park entfernt. „Als die Beamten aus ihrem Streifenwagen ausstiegen, um den Insassen zu kontaktieren, hörten sie einen Schuss aus dem Inneren des Lieferwagens", berichtet Sheriff Robert Luna. Einige Stunden später war klar: Der Täter (72) hat sich erschossen.

Täter floh nach Schüssen in Tanzlokal

Ein Polizist lässt einen Rettungswagen eine Straßensperre passieren
Dramatische Berichte aus den USA: Bei einer großen Feier zum Chinesischen Neujahr sind in Monterey Park zehn Menschen erschossen worden.
action press, ActionPress

Die Schüsse ereigneten sich laut den Einsatzkräften in einem Tanzlokal. Ein Mann habe am Samstag um 22.22 Uhr (Ortszeit) das Feuer eröffnet. „Als die Beamten am Tatort eintrafen, sahen sie, wie zahlreiche Personen, Besucher des Lokals, schreiend aus dem Lokal strömten“, so Meyer.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Schüsse sollen in einem Club gefallen sein

Die „Los Angeles Times“ berichtet, es gebe Augenzeugenberichte über einen Mann mit einer automatischen Waffe. Er habe Munition bei sich gehabt und nachgeladen. Ein Restaurantbesitzer, der seinen Laden ganz in der Nähe des Tatorts in Monterey Park hat, erklärte der Zeitung, dass der Angriff in einen Tanzclub passiert sei. Mehrere Zeugen seinen in sein Restaurant geflüchtet und hätten ihn gebeten, die Tür zu verschließen.

Ein Anwohner sagte der Zeitung, er habe mehrere Schüsse gehört. Kurz danach seien die Einsatzkräfte der Polizei herbeigeeilt.

Schüsse in Monterey Park fallen nach Neujahrs-Festival

Monterey Park ist eine 61.000-Einwohner-Stadt im Speckgürtel von Los Angeles. Bei Twitter kündigte die Stadt für dieses Wochenende das „Lunar New Year Festival“ an. Bei dem kostenlosen Straßenfest kündigen die Veranstalter Hunderte Verkaufsstände, Essen und Entertainment an. Bei der Veranstaltung seien in anderen Jahren bis zu 100.000 Besucher gezählt worden, heißt es auf der Internetseite der Stadt. Das Festival sollte am Samstagabend bis ca. 21 Uhr gehen. Laut der „Los Angeles Times“ sollen die Schüsse gegen kurz nach 22 Uhr gefallen sein – also offenbar nachdem das Festival bereits zu Ende war. Am Sonntag wurde die Feier bereits abgesagt. (jgr, mit dpa)