Magic Moment bei „Let’s Dance“

Nicolas Puschmann über sein Coming Out : „Mein Vater hat mir kein gutes Gefühl gegeben“

12. Mai 2021 - 8:11 Uhr

Nicolas Puschmann erinnert sich an emotionalen Wendepunkt

Auch für Nicolas Puschmann (30) wird es emotional bei den Magic Moments in Show 9. Kein Thema dürfte für den ehemaligen "Prince Charming" aufreibender sein als sein Coming Out vor 15 Jahren. Mit seinem "Freestyle"-Tanz erinnert er sich an diesen bedeutsamen Moment seines Lebens. Gemeinsam mit "Let's Dance"-Profi Vadim stellt Nicolas den Augenblick tänzerisch nach, in dem er seinem Vater seine Homosexualität gestand. Mit ihrer Performance zaubern sie der Jury ein breites Lächeln auf's Gesicht und Nicolas' Papa die Tränen in die Augen – wie Sie im Video sehen.

So reagiert Nicolas' Papa auf seine Homosexualität

Die Musikwahl für den Tanz könnte nicht passender sein: "I'm Coming Out" von Diana Ross und "Ain't No Mountain High Enough" von Marvin Gaye und Tammi Terrell begleiten das Paar bei seinem Freestyle. Beim Training erinnert sich Nicolas an seinen persönlichen Coming-Out-Moment mit seinem Papa zurück: "Mein Vater hat mir leider kein schönes Gefühl gegeben, sondern eher, dass da etwas nicht richtig ist. Alles, was mein Vater und ich hatten, war auf einmal weg und bedeutungslos", erzählt der Freund von Lars Tönsfeuerborn.

Doch der "Let's Dance"-Teilnehmer kann die Reaktion seines Papas mittlerweile aus einem anderen Blickwinkel betrachten. "Was mir damals nicht bewusst war: Man muss seinen Eltern die Chance geben, damit umzugehen", weiß Nicolas heute. Und das schaffte sein Papa, denn eines Tages kam er auf seinen Sohn zu und sagte: "Weißt du eigentlich, wie unheimlich lieb ich dich hab und wie stolz ich auf dich bin?" Das weiß Nicolas. Genau aus diesem Grund widmet er seinen Freestyle seinem Papa: "Dieser Magic Moment ist nur für dich!"

Tanz mit wichtiger Botschaft

Motsi Mabuse freut sich über die wichtige Botschaft des Tanzes: "Ich fand's schön, deine Geschichte zu sehen. Ganz viele junge Menschen sind draußen und kämpfen." Auch tänzerisch konnten sich der Cha-Cha und Paso wirklich sehen lassen. Auch Joachim Llambi hat's "gut geschmeckt". "Gelungene Vorstellung", fasst der Juror zusammen und sorgt mit einer Pride-Flagge für die richtige Deko am "Let's Dance"-Jurypult. 29 Punkte gibt's auch noch oben drauf! Was will man mehr? Diese Woche weiterkommen! Nach Nicolas' und Vadims plötzlichem Ausscheiden in Show 9 haben sie bei den Magic Moments eine zweite Chance bekommen.

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Auch auf TVNOW wird bei „Let’s Dance“ getanzt

"Let's Dance" läuft immer freitags um 20.15 Uhr auf RTL oder im TVNOW-Livestream.

Ältere Let's Dance"-Folgen gibt's auf TVNOW. Dort gibt es auch "Let's Dance Kids" zum Streamen. Die Sendung wird ab dem 16. Mai auch bei RTL im TV gezeigt. All unsere bisherigen "Let's Dance"-Gewinner tanzen hier noch mal in unseren Web Stories: Hier geht's zu Teil 1 und Teil 2.

LKR

Auch interessant