Umzug, Business, TV-Karriere

Pläne nach dem „Let's Dance“-Finale: So geht's für Rúrik Gíslason weiter

09. Juni 2021 - 8:07 Uhr

Rúrik Gíslason fühlt sich in Deutschland pudelwohl

Er startete das "Let's Dance"-Abtenauer ohne Erwartungen und ging als Sieger raus: Für Rúrik Gíslason hat mit dem Titel "Dancing Star 2021" wieder ein ganz neues Lebenskapitel begonnen. Die wohl größte Veränderung: Der 33-Jährige will in Deutschland bleiben und ist aktuell auf Wohnungssuche. Wie er als Nachbar drauf ist und welche Eigenschaften er mitbringt, verrät er oben im Video. Aber auch ins Sachen Business und Karriere hat der Ex-Fußballprofi ein paar Pläne.

Rúrik ist erfolgreicher Unternehmer

Multitasking ist genau sein Ding, das hat Rúrik Gíslason in den vergangenen Wochen bewiesen. Der 33-Jährige stand nämlich nicht nur täglich mit Renata im Trainingsraum. Ganz nebenbei brachte der Isländer einen neuen Song raus, kurz vor dem Finale enthüllte er außerdem zwei weitere, eigene Gin-Sorten seiner Brand "The Glacier Gin" und außerdem entwickelt er sein Modelabel "BOKK" weiter.. Sein erfolgreiches Business ist einer der Hauptgründe dafür, dass Rúrik in Deutschland bleiben will. Denn aktuell läuft es einfach rund.

Das war's aber noch nicht ganz, denn durch "Let's Dance" hat der Zuschauer-Liebling Blut geleckt. "Ich bin gespannt, was kommt… auch mit Fernsehen", meint er im Gespräch mit "Guten Morgen Deutschland"-Moderator Wolfram Kons. "Wenn sich mein Deutsch ein bisschen verbessert, dann kann ich vielleicht auch ins TV", überlegt der 33-Jährige aktuell. Was genau er machen will, wisse er noch nicht. Doch er hätte auf jeden Fall große Lust darauf, nochmal vor der Kamera zu stehen. Und das ist ja schon mal eine super Voraussetzung. (kwa)

„Let's Dance“ auf TVNOW schauen

Alle "Let's Dance"-Shows können Sie nachtäglich auf TVNOW sehen.

Außerdem dürfen die "Let's Dance"-Profitänzer auch noch einmal ran: In der großen Profi-Challenge am 4. Juni um 20.15 Uhr zeigt sich, welches Profipaar die Challenge für sich entscheidet.

Auch interessant