Insta-Erfolg durch Lombardi-Beziehung

Laura Maria: Follower-Anzahl durch Pietro Lombardi vervielfacht - was bedeutet das nun für sie?

22. September 2020 - 9:30 Uhr

Pietros Neue: Auf dem Sprung zur Influencerin?

Endlich hat Pietro Lombardi (28) verkündet, wer seine neue Freundin ist: Nach Monaten der Geheimniskrämerei zeigt er seine Laura Maria (24) der Öffentlichkeit. Aber so unbekannt ist die hübsche Wahl-Düsseldorferin gar nicht. Erst im Februar 2020 beendete sie die Beziehung zum Ex-Schalker Fußballspieler Weston McKenny (22), hatte auf ihrem Instagram-Profil immerhin schon vor Pietro solide 60.000 Follower. Durch ihre neue Beziehung explodierte ihre Followerzahl jetzt jedoch förmlich: fast 170.000 Follower sind auf ihrem Insta-Konto schon hinzugekommen (Aktuell: 227.000, Stand: 21.9.2020) – Tendenz steigend. Und wer nur ein bisschen vom Social-Media-Geschäft versteht, weiß, was Follower im Insta-Business für eine goldene Währung sind.

Schnell wurden daher einige Stimmen in den sozialen Netzwerken laut, dass es Laura Maria einzig auf den Bekanntheits-Push durch Pietro abgesehen hatte. Unsere Social-Media-Expertin schätzt für uns daher Lauras Situation ein.

Selbst im Falle der Trennung kann für Laura Maria kaum etwas mehr schief gehen

"Durch seine Reichweite, hat sie mehr Follower und mehr Abonnenten," sagt RTL.de-Social-Media-Expertin Irena Bauer, "dadurch hat sie bessere Chancen auf Werbedeals und wird auch von den Medien eher wahrgenommen." Selbst im Falle einer Trennung, so die Expertin, habe Laura Maria quasi gewonnen, denn "selbst wenn sie sich trennen, wird das Interesse an ihrer Person so schnell nicht abflauen und wenn sie es geschickt macht, dann wird sie selbst zu einer Influencerin."

Laura Müller macht vor, wie es geht

Eine, die vorgemacht hat, wie es geht, ist Laura Müller. Auch sie ist an der Seite eines Promis zur Marke geworden. "Bestes Beispiel ist Laura Müller, die durch ihre Beziehung zu Michael Wendler im Bereich Social Media mittlerweile erfolgreicher ist als der Sänger." Als eigenständige Marke winken zahlreiche Kooperationen mit Firmen. Denn durch eine immer größer werdende Community erreichen die Werbekunden nicht nur ihre Zielgruppe, auch hilft der Influencer vertrauen zu den Produkten der Firmen aufzubauen und zum perfekten Bindeglied zwischen Firmen und Kunden zu werden.

Insta-Geschäft hat auch Schattenseiten, so RTL-Expertin

Doch das Influencer-Geschäft hat auch Schattenseiten, wie Bauer erklärt: "Laura Maria läuft jetzt natürlich auch Gefahr, dass sie mehr Menschen als vorher nicht mögen werden." Und einer der Hauptgründe könnte ausgerechnet ihr Schwarm Pietro werden: "Wenn man eine Beziehung mit einem Promi und dazu einem Mädchenschwarm eingeht, dann zieht man automatisch Neid und Missgunst an. Fans von Pietro Lombardi werden sie und die Beziehung auf Schritt und Tritt verfolgen und manchmal reicht ein kleiner Fehler oder eine kleine Unstimmigkeit und schon bricht ein Shitstorm über sie herein."

Aber soweit muss es schließlich nicht kommen. Und wer weiß, wie Laura Maria mit dem neuen Insta-Ruhm umgehen wird. Denn auch während ihrer Beziehung mit Weston McKenny blieb Laura bodenständig und hat an ihrem Job als Rechtsanwaltsfachangestellte festgehalten – trotz Promi-Bonus und Insta-Likes.

Im Video: Das sagt Sarah Lombardi zu Pietros Neuer