Coole Gefriergeräte für Party & Co.

Kühlschränke: Vier besondere Modelle im Check!

Kühlschränke sind in jedem Haushalt unverzichtbar. Es gibt jedoch viele Modelle, die vom Standard abweichen.
© istock.com/EXTREME-PHOTOGRAPHER

29. Juni 2020 - 13:36 Uhr

Gefrierschrank, Minikühlschrank, Einbaukühlschrank & Co.

Ungefähr 1,5 Millionen Euro haben die Bundesbürger laut Statista im Jahr 2019 für Kühlschränke ausgegeben. Ein großer Markt. Dementsprechend viele Kühlschrankmodelle* gibt es. Kein Wunder, dass die Auswahl auf den ersten Blick überwältigend ist. Wenn Sie nicht wissen, worauf Sie beim Kauf Ihres Kühlschranks achten sollten, geraten Sie schnell an ein Modell, das nicht zu Ihren Bedürfnissen passt. Hier erfahren Sie, welche Eigenschaften bei Kühlschränken wichtig sind. Außerdem zeigen wir Ihnen einige Modelle, die vom Standard abweichen.

Kühlschrank kaufen: Diese Eigenschaften sind wichtig

  • Die Größe: Ein Kühlschrank kann den Wocheneinkauf einer sechsköpfigen Familie fassen oder ein paar Getränke für die Gäste im Gartenhaus kühlen. Als Faustregel gilt: Singles und Paare kommen mit 100 bis 150 Litern Fassungsvermögen aus. Für jede weitere Person sind 50 zusätzliche Liter notwendig. 50 Liter sind auch der Richtwert, wenn Sie den Kühlschrank als Getränkekühler nutzen möchten.
  • Der Stromverbrauch: Kühlschränke gehören zu den größten Stromfressern im Haushalt. Vor allem alte Geräte führen zu hohen Stromkosten. Bei einem Neukauf sollten Sie darauf achten, ein möglichst energieeffizientes Gerät zu wählen. Im Vergleich zu einem in der Energieeffizienzklasse A++ eingeordneten Modell spart ein Kühlschrank der Klasse A+++ die Hälfte des Stroms. Bei Mini-Kühlschränken liegt der Standard bei A++. Durch den oft geringeren Stromverbrauch ist hier die Ersparnis absolut gesehen nicht so hoch wie bei großen Geräten.
  • Lautstärke: Manche Kühlschränke machen laute und unangenehme Geräusche. Befinden sich das Arbeits- oder Schlafzimmer nebenan, kann das schnell störend sein. Wenn Sie eine solche Raumaufteilung haben, sollten Sie darauf achten, dass die Betriebsgeräusche des Kühlschranks 40 Dezibel nicht überschreiten.
  • Elektronische Features: Bildet sich im Kühlschrank eine Eisschicht, steigt der Stromverbrauch. Das Gerät abzutauen ist aufwendig und kostet ebenfalls Strom. Eine der wichtigsten Errungenschaften in der Kühlschrank-Technologie ist deswegen die Abtauautomatik. Sie sorgt dafür, dass der Kühlschrank und das Eisfach automatisch abgetaut werden. Und auch darüber hinaus bieten viele Kühlschränke Zusatzfunktionen, die mehr oder weniger sinnvoll sein können. Durch Türalarm und Touchbedienung sind moderne Kühlschränke inzwischen besonders komfortabel.

🛒 Zur Übersicht bei idealo: Kühlschränke ansehen*

Fürs Büro: Bomann VS 2195

Der Bomann VS 2195 ist der Testsieger der Stiftung Warentest in der Kategorie "Kühlschränke bis 85 cm ohne Gefrierfach" und empfiehlt sich auch dank des geräuscharmen Betriebs von bis zu 40 Dezibel als Bürokühlschrank. Er hat eine Abtauautomatik und stufenlose Temperaturregelung.

  • Preis: 210 Euro
  • Energieeffizienzklasse A+++
  • Betriebsgeräusch: 40 Dezibel
  • Nutzinhalt: circa 134 Liter

🛒 Zum Angebot bei Media Markt: Bomann VS 2195*

Für mehr Sicherheit: TZS First Austria Minikühlschrank mit Schloss

Minikühlschrank mit Schloss
Dieser Kühlschrank lässt sich abschließen und ist daher perfekt als Minibar geeignet.
© TZS First Austria

Das Besondere an dem Profi-Minikühlschrank TZS First Austria ist, dass Sie ihn mit einem dazugehörigen Schlüssel verschließen und so beispielsweise den teuren Champagner vor Dieben schützen können. Für Familien wird das Gerät zu einem sicheren Ort, um Alkohol vor Kindern zu sichern. Die geräuschlose Kühlung macht ihn zudem zum praktischen Getränke- und Snackkühlschrank für unterschiedlichste Räume, ob Hausbar oder Büro ohne Küche. Mit einem Temperaturbereich von 4 bis 16 Grad ist der A+-Kühlschrank allerdings eher auf Getränke als auf Lebensmittel ausgelegt.

  • Preis: 170 Euro
  • Geräuschlose Kühlung dank Peltier-System
  • 35 Liter Nutzvolumen
  • Mit Schlüsselschloss abschließbar
  • Boden und Türfächer verstellbar

🛒 Zum Angebot bei Amazon: TZS First Austria Minikühlschrank*

Für den Nostalgiker: Coca-Cola-Kühlschrank von Cubes

Coca-Cola-Kühlschrank im Retrodesign
Der Coca-Cola-Kühlschrank ist ideal für Fans der Kult-Getränkemarke.
© Cubes

Der Cubes CC 164 Coca-Cola besticht vor allem durch sein schickes Coca-Cola-Retrodesign. Es handelt sich um ein frei stehendes Gerät, das Sie flexibel aufstellen können. Mit 103 kWh liegt der Kühlschrank in der Effizienzklasse A+. Mit 39 Dezibel ist er im Betrieb angenehm leise. Der Kühlschrank eignet sich beispielsweise als kühlender Begleiter für Ihr Heimkino im Wohnzimmer.

  • Bis zu 48 Liter Inhalt
  • Frei stehend: lässt sich überall platzieren
  • 39 Dezibel Luftschallemission

🛒Zum Angebot bei Saturn: Coca-Cola-Kühlschrank*

Für die private Partylounge: Caso Sound & Cool Loungetisch

Loungetisch von Caso
Der Loungetisch von Caso ist Soundbar und Kühlschrank in einem.
© Caso

Der Caso Sound & Cool 790 Loungetisch erfüllt gleich drei Funktionen auf einmal: Es handelt sich hier nicht nur um einen modernen Couchtisch, sondern zugleich um eine Soundbar und einen Getränkekühler. In zwei Schubladen ist mit insgesamt 130 Litern Nutzinhalt genügend Platz für Partygetränke. Das Gerät ist allerdings nur in die Energieeffizienzklasse A eingeordnet und zählt somit nicht zu den Stromsparern. Soundbar und Kühlfächer lassen sich über das LED-Touch-Display auf der Glasoberfläche steuern. Zugegeben, wirklich günstig ist die Kombi nicht, aber auf jeden Fall ein Hingucker mit vielen Talenten, nicht nur für Partyabende.

  • Preis: 1.150 Euro
  • Loungetisch, Soundbar und Getränke-Kühlschrank in einem
  • Zwei getrennte Kühlschubladen mit je 65 Litern Inhalt und Temperaturregelung von 1  bis 12 Grad
  • LED-Beleuchtung und Touch-Display auf der Glasoberfläche
  • Bluetooth-Schnittstelle, zwei USB-Anschlüsse und AUX-Anschluss

🛒 Zum Angebot bei Media Markt: Caso Sound & Cool 790 Loungetisch*

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.