RTL News>Gesundheit>

Krebs-Schock für Neu-Mama! Verlorener Zwilling verursacht bei Darlene (23) seltenen Tumor

Molenschwangerschaft

Ihr verlorener Zwilling wurde zum Tumor - jetzt kämpft Neu-Mama Darlene um ihr Leben

Neu-Mama Darlene Lynch mit Baby Cillian
Neu-Mama Darlene Lynch kämpft ums Überleben, seitdem festgestellt wurde, dass sie an einer aggressiven Krebs-Art leidet.
Darlene Lynch / CATERS NEWS

Im Dezember 2021 begrüßen die in Australien lebende Irin Darlene Lynch und ihr Partner Nigel den kleinen Cillian auf der Welt. Doch das frisch gebackene Elternglück wird bereits nach zehn Wochen jäh zerstört – durch eine Schock-Diagnose. Denn Darlene erleidet schwere Blutungen, kommt ins Krankenhaus bekommt dort mitgeteilt, dass ihr neugeborener Sohn wahrscheinlich einen Zwilling hätte haben sollen. Doch der zweite Fötus hat sich im Bauch der 23-Jährigen nicht entwickelt – und verursacht in ihrem Körper nun die Bildung einer seltenen, aggressiven Krebs -Art.

Darlene hatte eine Molenschwangerschaft - was ist das?

Die Ärzte erklären Darlene, dass ihr Krebs wahrscheinlich aus einer sogenannten Molenschwangerschaft resultiert, bei der sich zwar die Plazenta , aber nicht der Embryo entwickelt. In Darlenes Fall, so vermuten ihre Ärzte, hätte dieser Embryo Cillians Zwilling werden sollen. Wenn sich bei einer Molenschwangerschaft kein Leben in der Fruchthöhle entwickelt, findet oft bis zur achten Schwangerschaftswoche eine Fehlgeburt statt. Ansonsten muss die Plazenta operativ entfernt werden. Symptome sind Blutungen und typische Anzeichen einer Frühschwangerschaft.

Bei den meisten Molenschwangerschaften entsteht kein Krebs. Nur in seltenen Fällen – wie in Darlenes – entwickelt sich daraus ein Tumor. Die Ursachen konnten bisher noch nicht eindeutig festgestellt werden. Es wird davon ausgegangen, dass eine Molenschwangerschaft durch infektiöse, hormonelle und/oder genetische Ursachen zustande kommen kann.

Chorionkarzinom: Der Krebs entstand während der Schwangerschaft

Bei ihr habe sich ein sogenanntes Chorionkarzinom gebildet, ein seltene Krebs-Art, die etwa eine von 50.000 Schwangerschaften betrifft, berichten Darlenes Freunde in einem Spendenaufruf, den sie für die junge Mutter auf der Plattform „GoFundMe“ eingerichtet haben. Und es kommt noch schlimmer: Der aggressive Krebs habe sich mittlerweile leider auf ihre Lungen ausgebreitet, erklären die Freunde weiter: „Mehrere Ärzten haben ihr geraten, sofort mit einer intensiven Form der Chemotherapie zu beginnen.“

Doch es gibt auch Grund zur Hoffnung: Bisher reagiere ihr Körper gut auf die Chemo, schreibt Darlene Ende April in einem Update auf Instagram. „Ich bin dankbar dafür, dass wir durch meine Scans (so sehr ich sie auch hasse) herausgefunden haben, dass sich die Tumore in meiner Lunge halbiert haben“, schreibt die Irin.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Darlene will über ihren seltenen Krebs aufklären

Darlene Lynch mit Baby Cillian and und Partner Nigel
Darlene Lynch und ihr Partner Nigel sind froh, dass ihr Sohn Cillian gesund und munter ist.
Darlene Lynch / CATERS NEWS

Und noch eine weitere Enthüllung der Ärzte macht der jungen Mutter Mut: „Wir wurden von Ärzten und Beratern darauf hingewiesen, dass es ein Wunder war, dass Cillian gesund geboren wurde und die Schwangerschaft sicher überstanden hat, weil das nicht immer der Fall ist“, verrät die erleichterte Darlene auf Instagram. „Wir sind jeden Tag so dankbar, dass sowohl Cillian als auch ich Schwangerschaft und Geburt sicher überstanden haben und er ein gesundes, glückliches, kleines Baby ist.“

Nun hoffe sie, ein größeres Bewusstsein für ihren seltenen Krebs zu schaffen und darüber aufzuklären, wie schnell dieser sich im Körper ausbreiten kann. „Hoffentlich hilft das anderen Familien, die Ähnliches durchmachen", wünscht sich Darlene. (dhe)

Lese-Tipp: Arthur (3) wächst ein Tumor im Kopf - doch die Ärzte schicken ihn immer wieder weg