Diese Aktion ist brandgefährlich!

Krasse Feuerfontäne! Deshalb sollten Sie einen Fettbrand NIE mit Wasser löschen

02. Mai 2022 - 20:50 Uhr

Zugegeben, nicht jeder ist ein Fünf-Sterne-Koch. Doch was diese Bewohner einer italienischen WG in ihrer Küche treiben, macht sprachlos. Da fängt das Bratfett im Topf Feuer und die beiden kommen auf die äußerst schlechte Idee, die Flammen mit Wasser zu löschen – und das geht gehörig nach hinten los. Wieso man brennendes Fett nie mit Wasser löschen sollte und was die beiden Italiener in ihrer Küche erleben, sehen Sie im Video. So viel verraten wir jedoch: Das nächste Mal sollten die beiden lieber beim Lieferservice anrufen, bevor sie ihre Wohnung abfackeln oder, schlimmer noch, selbst zu Schaden kommen. (jbü)

Lese-Tipp: Küchenbrände vermeiden: Warum ein Brand in der Küche so gefährlich ist

112: Rufen Sie immer die Feuerwehr

Wenn es in der Küche brennt, rufen Sie sofort die 112 an: Die Feuerwehr kommt kostenfrei vorbei, selbst wenn Sie den Brand schon selbst gelöscht haben. Nur so ist garantiert, dass das Feuer nicht erneut ausbrechen kann.