Jan Heiko P. schickte ihr über Monate hinweg Nachrichten

"Köln 50667"-Star Jessica Faust: War ein mutmaßlicher Mädchen-Mörder von ihr besessen?

Jessica Faust poste unwissentlich mit einem vermeintlichen Mörder
Jessica Faust poste unwissentlich mit einem vermeintlichen Mörder
jessi_faust / Instagram

Fan und Star lächeln fröhlich gemeinsam in die Kamera. Ein banaler Moment, wie er überall auf der Welt etliche Male täglich passiert. Doch als " Köln 50667"-Star Jessica Faust (30) im Jahr 2017 neben Jan-Heiko P. (29) posierte, ahnte noch niemand, dass dieser Mann Jahre später die Schlagzeilen dominieren wird – als mutmaßlicher Mörder einer Teenagerin.

Das schrieb der mutmaßliche Killer dem "Köln 50667"-Star

Wange an Wange mit einem vermeintlichen Mädchenmörder. Auf dem Schnappschuss, der den Hauptverdächtigen im Fall der ermordeten Jugendlichen Ayleen (†14) neben Jessica stehend zeigt, sieht Jan-Heiko P. aus wie einer, der kein Wässerchen trüben kann. Doch der Eindruck des 29-Jährigen täuscht. Wegen einer versuchten Vergewaltigung einer 11-Jährigen landete der Sexualstraftäter im Alter von 14 Jahren in der Psychiatrie.

Das war 2007, zehn Jahre vor dem Fan-Foto mit Faust. Im Gespräch mit „Bild“ verrät die Serien-Schauspielerin, dass sie sich an die Entstehung der Momentaufnahme heute gar nicht mehr erinnern könne. Im Nachhinein entdeckte der blonde Fernsehstar nun aber, angesprochen auf das Foto, Social-Media-Nachrichten des Mannes. Diese habe sie von Oktober 2018 bis Oktober 2019 erhalten, damals aber nie gelesen, da sie zu viele Nachrichten ihrer Follower bekommen habe. Jetzt kam beim Nachschauen raus: Der mutmaßliche Killer fragte sie seinerzeit, ob er ihr gemeinsames Foto nutzen könne, um seine ehemalige Verlobte damit eifersüchtig zu machen. Anschließend verwendete er das Bild sogar als Profilfoto.

Im Video: Er soll Ayleen umgebracht haben

Jan Heiko P. soll Ayleen (14) getötet haben Was ist schiefgelaufen?
02:50 min
Was ist schiefgelaufen?
Jan Heiko P. soll Ayleen (14) getötet haben

30 weitere Videos

Der Familie der ermordeten Ayleen wünscht der „Köln 50667“-Star unterdessen Kraft. Übrigens ist Jessica nicht die erste Frau aus dem Showgeschäft, die in Kontakt mit P. kam. Ex-DSDS-Teilnehmerin Annemarie Eilfeld (32) schilderte der „Bild“ ihr Treffen mit dem Fan als „gruselig“, er sei ihr auf die Pelle gerückt. (nos)