Kein Witz: Lidl verkauft jetzt Cannabis

Cannabis gibt's jetzt ganz legal bei Lidl.
Cannabis gibt's jetzt ganz legal bei Lidl.
© obs/LIDL Schweiz

25. April 2018 - 14:13 Uhr

Discounter probiert es mal mit Gras

Cannabis einfach im Supermarkt kaufen? Das geht jetzt – und zwar bei Lidl. Der Discounter hat zwei Tabakprodukte aus Hanfblüten in sein Sortiment aufgenommen.

Unser Wocheneinkauf könnte bald etwas anders aussehen…

Hanfplantage
Die Hanfblüten werden in Gewächshäusern und Indooranlagen in der Schweiz gezüchtet.
© iStockphoto

Müsli, Klopapier, Milch und Cannabis: So könnte in Zukunft die Einkaufsliste beim wöchentlichen Gang zum Supermarkt aussehen – zumindest in der Schweiz. Denn dort verkauft Lidl seit Ende April zwei Cannabis-Produkte, die rauschbewirkendes THC (Tetrahyrdocannabinol) enthalten.

Bei den Produkten handelt es sich um Tabakersatz des Start-ups 'The Botanicals'. Das Unternehmen vertreibt in der Schweiz angebauten Hanf.

Hanf zu Discounterpreisen

Bei Lidl werden die zum Selbstdrehen gedachten Hanfblüten seit dem 19. April in zwei Größen verkauft: Die 1,5-Gramm-Schachtel gibt es für umgerechnet rund 15 Euro, drei Gramm sind für umgerechnet 16,70 Euro zu haben. Der Unterschied: Das kleinere Päckchen wird in eigens dafür angefertigten Indooranlagen produziert, der Drei-Gramm-Beutel kommt aus dem teilautomatisierten Gewächshaus.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Verkauft Lidl Cannabis bald auch bei uns?

Ob Lidl bald auch in Deutschland Cannabis vertreibt, ist fraglich. Zwar liegen die THC-Werte bei den Produkten von 'The Botanical' unter einem Prozent und sind dementsprechend sehr gering, doch wird der Verkauf von Cannabis in der Schweiz generell deutlich liberaler gehandhabt als in Deutschland.

Auch die deutschen User freut die ungewöhnlich Erweiterung des Discounter-Sortiments: Bei Facebook verbreitet sich die Meldung wie ein Lauffeuer.