Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

"Das macht einem klar, wie gefährlich diese Krankheit ist"

Katja Burkard besucht eine Corona-Intensivstation

24. März 2021 - 9:53 Uhr

Katja Burkard auf der Corona-Intensivstation: "Ich habe wirklich wackelige Knie hier"

Die Mitarbeiter im Gesundheitswesen kämpfen mit großem Einsatz in der Corona-Pandemie, leisten Unglaubliches, um Patienten zu helfen und Menschenleben zu retten. Wie hart der Arbeitsalltag an vorderster Corona-Front ist, hat sich Katja Burkard im Klinikum Leverkusen selbst angeschaut. Einen Nachmittag lang darf sie die Pfleger und Ärzte auf der Corona-Intensivstation begleiten. Und sie stellt ihnen schonungslos ehrliche Fragen: Wie fühlt es sich an, seit einem Jahr am Limit zu arbeiten? Denkt man dabei nicht auch mal darüber nach, einfach alles hinzuschmeißen?

Für die RTL-Moderatorin sind es interessante, aber auch erschreckende Stunden. "Ich muss sagen, ich habe wirklich wackelige Knie hier", gibt sie mit Blick auf die schwer kranken Corona-Patienten zu. "Das macht einem klar, wie gefährlich diese Krankheit ist." Was Katja Burkard auf der Corona-Intensivstation des Klinikums Leverkusen erlebt hat, sehen Sie im Video.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Neuer Podcast „Hotspot - Der Pandemie-Talk“ auf AUDIO NOW

Virologe Professor Hendrik Streeck ist unter die Podcaster gegangen: Der Leiter des Instituts für Virologie und HIV-Forschung an der Universität Bonn ist immer samstags zusammen mit RTL-Moderatorin Katja Burkard im gemeinsamen Podcast "Hotspot - Der Pandemie-Talk mit Katja Burkard und Hendrik Streeck" auf AUDIO NOW und überall sonst, wo es Podcasts gibt, zu hören.

Auch interessant