SPD-Gesundheitsexperte warnt:

Karl Lauterbach: " Es ist zu früh, die Impfpriorisierung aufzuheben"

12. Mai 2021 - 16:10 Uhr

Lauterbach: Impfstoff von Biontech & Co. ist nach wie vor knapp

Nach wie vor gibt es in Deutschland nicht genügend Corona-Impfstoff. Wegen dieser Knappheit hatte die Bundesregierung eine Priorisierung eingeführt, um besonders vulnerable Personengruppen zuerst zu impfen und dann alle anderen. Diese Priorisierung soll ab Montag in den Hausarztpraxen einiger Bundesländer aufgehoben werden und das, obwohl so manche Risikogruppe noch nicht erstgeimpft ist. "Wenn wir mehr Impfstoff hätten, dann könnten wir deutlich schneller impfen. Wir haben noch immer eine Impfstoffknappheit. Man darf nicht vergessen, es sind über 60 Prozent, also fast 2/3 der Bevölkerung, in Deutschland überhaupt nicht geimpft." gibt Karl Lauterbach zu bedenken

Im Video sehen Sie das Interview von RTL-Reporterin Katrin Neumann mit dem SPD-Gesundheitsexperten Karl Lauterbach.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

"Ein Fehler, Drängler zu impfen"

Während viele Risikopatienten noch auf einen Ersttermin warten, kommt es in Arztpraxen mitunter zu einer "aggressiven Stimmung", weil manch einer schon mit Blick auf den nahenden Sommer von Reiseprivilegien profitieren will.

"Ein großer Fehler wäre, dass wir jetzt diejenigen impfen, die besonders gut drängeln oder besonders gut darin sind, sich Termine zu organisieren, um in den Urlaub fahren zu können. Und dass die Gefährdeten in Deutschland noch unversorgt zurückbleiben oder vielleicht möglicherweise auch ohne Impfung in den Urlaub fahren. Das darf nicht passieren. Somit ist es noch zu früh, die Priorisierung komplett aufzugeben." so Lauterbach.

Das sind die aktuellen Coronazahlen für Deutschland

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

TVNOW Doku "Zwischen Hoffnung und Tod - wer hat Schuld am deutschen Impf-Desaster?"

Könnten in Deutschland bereits mehr Menschen geschützt sein? Wer trägt die Schuld am Impf-Desaster? Die Bundesregierung? Die EU? Die Hersteller? Oder die Bundesländer? Die Dokumentation geht den Verantwortlichkeiten auf den Grund. Auf TVNOW: "Zwischen Hoffnung und Tod"

AUDIO NOW Podcast Empfehlung zum Thema Corona

Auch interessant