Diagnose Lyme-Borreliose

Justin Bieber leidet an unheilbarer Krankheit

13. Januar 2020 - 11:22 Uhr

Krankheit ließ ihn eine Auszeit nehmen

Erst kürzlich nahm sich Justin Bieber (25) eine Auszeit, um mehr Zeit mit seiner Familie verbringen zu können. Nun scheint klar, warum er sich wirklich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat: Der Sänger leidet an Lyme-Borreliose – einer Infektionskrankheit, bei der Bakterien die Gelenke und das Nervensysteme angreifen und schädigen! Mit der Erkrankung steht Justin nicht allein da, auch andere Stars sind oder waren davon betroffen, wie das Video zeigt.

„Ein paar harte Jahre liegen hinter mir“

"Viele Leuten sagen 'Justin Bieber sieht sch*** aus, er ist auf Crystal Meth' und so weiter, aber sie wissen nicht, dass bei mir vor Kurzem Lyme-Borreliose diagnostiziert wurde", meldet sich der Sänger bei Instagram zu Wort. Weiter schreibt er: "Ein paar harte Jahre liegen hinter mir. Die richtige Behandlung wird mir dabei helfen, diese bis jetzt unheilbare Krankheit zu bekämpfen. Ich werde stärker und besser als zuvor zurückkommen".

Doch nicht nur das! Der 25-Jährige erklärt außerdem, dass er kürzlich am Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankt gewesen sei. Dadurch sei seine Haut sowie sein Gehirn, die Energie und seine allgemeine Gesundheit geschädigt worden.