Crash kurz vor dem Ziel

Frau rennt Radfahrer in die Bahn - Schädeltrauma!

26. Oktober 2021 - 18:37 Uhr

Heftiger Unfall bei Radrennen auf den Kanaren

Dieser Crash ist nichts für schwache Nerven! Bei einem Radrennen auf der kanarischen Insel "El Hierro" ist der führende Radfahrer gegen eine Frau gekracht, die ihm einfach auf der Zielgeraden in die Bahn gelaufen ist. Beide kamen mit Verletzungen ins Krankenhaus.

Radfahrer erleidet Schädel-Hirn-Trauma

Auf einem Video ist zu sehen, wie der Radfahrer beim "Condaca Salmor Bike"-Rennen am Samstag mit vollem Tempo über die Zielgerade schießt. Kurz vor dem Zieleinlauf passiert es: Eine Frau läuft – ohne nach rechts und links zu schauen – mit ihrem Smartphone über die Fahrbahn und kracht mit voller Wucht mit dem Rennfahrer zusammen. Wieso sie auf die andere Seite wollte, bleibt ihr Geheimnis.

Laut spanischen Medienberichten wurde die Frau mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Wie es ihr geht, ist noch unklar. Nach Angaben des lokalen Senders "RTVC" erlitt der Radfahrer ein Schädel-Hirn-Trauma. Derzeit ermittelt die spanische Polizei zu dem Fall. (mor)