RTL News>News>

Highland Park: Polizei fasst Sniper - sechs Tote bei Massaker nähe Chicago

Massaker von Highland Park

Sniper verhaftet: 22-Jähriger schießt von Dach auf Familien

Chicago: 6 Tote nach Schüssen auf Parade Mutmaßlicher Täter gefasst
01:30 min
Mutmaßlicher Täter gefasst
Chicago: 6 Tote nach Schüssen auf Parade

30 weitere Videos

Die Polizei hat den Sniper von Highland Park bei Chicago gefasst! Ein 22 Jahre alter Mann hat am Montag von einem Dach der Kleinstadt auf Menschen geschossen. Es gibt sechs Tote und rund zwei Dutzend Verletzte. Bei der Schusswaffe, die am Tatort gefunden worden sei, habe es sich um ein „leistungsstarkes Gewehr“ gehandelt. Das sagte ein Sprecher des Sheriff-Büros von Lake County. Der Tatverdächtige war zunächst geflüchtet. Dann geriet er in eine Verkehrskontrolle und wurde festgenommen.

Highland Park (USA): Video zeigt den Moment, als der Schütze das Feuer eröffnet

Highland-Park: Schütze nach Todes-Schüssen auf Nationalfeiertags-Parade gefasst
Highland-Park: Mutmaßlicher Schütze (22) nach Todes-Schüssen auf Nationalfeiertags-Parade gefasst
RTL (Collage)

„Schüsse, Schüsse“, schreit ein Mensch in einem Video, das uns aus dem Ort erreicht hat. Menschen springen in Panik auf und laufen weg. Die Stadt Highland Park liegt rund 30 Autominuten nördlich des Stadtzentrums von Chicago. „BLEIBEN SIE DER GEGEND FERN“, twitterte das zuständige Lake County Sheriff’s Office. Auch die Bürgermeisterin von Highland Park forderte die Menschen auf, sich von der Innenstadt fernzuhalten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Massaker in der Nähe von Chicago - Menschen fliehen vor dem Schützen

Schüsse bei Parade zum Nationalfeiertag in den USA . Fluchtartig haben die Menschen die Innenstadt von Highland Park verlassen. Ihre Stühle blieben am Wegesrand zurück.
Schüsse bei Parade zum Nationalfeiertag in den USA . Fluchtartig haben die Menschen die Innenstadt von Highland Park verlassen. Ihre Stühle blieben am Wegesrand zurück.
sj pat, dpa, Lynn Sweet

Ein Augenzeuge namens Miles Zaremski sagte dem Sender CNN, er habe mehrere Verletzte und leblose Menschen gesehen, die auf dem Boden lagen. „Es war herzzerreißend.“ Zaremski sagte weiter, er habe rund 30 Knallgeräusche gehört. Menschen seien von der Parade geflohen. „Es war einfach chaotisch.“

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

4. Juli - der Nationalfeiertag der USA endet im Horror

Die Band spielt noch, als der Schütze das Feuer eröffnet. Ein Mann flieht einem Kind.
Die Band spielt noch, als der Schütze das Feuer eröffnet. Ein Mann flieht einem Kind.
AP, Lynn Sweet

Am Montag haben Millionen Amerikaner den Unabhängigkeitstag gefeiert. Der sogenannte 4th of July (4. Juli) ist der wichtigste Feiertag in den Vereinigten Staaten von Amerika. Dazu versammeln sich im gesamten Land Menschen, um an Festumzügen teilzunehmen. (rsa)