Farbenfroher Abgang

Herzogin Meghan & Prinz Harry: Das war ihr allerletzter Auftritt als Vollzeit-Royals!

10. März 2020 - 9:44 Uhr

Herzogin Meghan & Prinz Harry: Denkwürdiger Auftritt

Vereint und doch getrennt: Prinz Harry und Herzogin Meghan absolvierten den allerletzten Auftritt als Vollzeit-Royals. An der Seite von Queen Elizabeth II. besuchten die beiden den Gottesdienst in der Westminster Abbey anlässlich des Commonwealth-Tages. Und auch, wenn auf den ersten Blick alles aussah wie immer, war es ein denkwürdiger Moment.

Meghan & Harry bleibt nur die zweite Reihe

09.03.2020, Großbritannien, London: Prinz William, Herzog von Cambridge und seine Frau Catherine, genannt Kate, Herzogin von Cambridge treffen am Commonwealth-Tag beim Commonwealth Gottesdienst in der Westminster Abbey ein. Es ist der letzte offiziel
Herzogin Kate entschied sich für ein scharlachrotes Kleid.
© dpa, Yui Mok, ihe

Kurz nach dem Sussex-Paar traf Harrys Bruder Prinz William mit seiner Frau Kate vor der Kirche im Herzen Londons ein. Für die Brüder war es die erste öffentliche Begegnung seit dem Megxit. 
Komplettiert wurde das royale Ensemble schließlich von Prinz Charles und Camilla. Und natürlich der Queen. Apropos: In der Kirche wurden Meghan und Harry eine Reihe hinter der Königin platziert - während Charles, Camilla, William und Kate neben dem 93-jährigen royalen Oberhaupt Platz nehmen durften.

Knalliger Abgang

Britain's Queen Elizabeth II arrives to attend the annual Commonwealth Day service at Westminster Abbey in London, Monday, March 9, 2020. The annual service, organised by the Royal Commonwealth Society, is the largest annual inter-faith gathering in
Die Queen kommt im blauen Dress.
© AP, Kirsty Wigglesworth, AF

Smaragdgrün und scharlachrot: Bei der Farbwahl haben sich sowohl Meghan als auch Kate für diesen denkwürdigen Moment für kräftige Töne entschieden. Die Krawatten der Gatten waren farblich perfekt darauf abgestimmt. ​Die Queen bevorzugte es hingegen dezenter und erschien in taubenblau.

Harry und Meghan absolvierten dieser Tage einige finale Termine als Royals in Großbritannien. Nach dem 31. März werden sie keine öffentlichen Aufgaben mehr innehaben.