Sohn von Harry und Meghan

Happy Birthday, Baby Archie! Kleiner Royal feiert 1. Geburtstag im kleinen Kreis

Was Baby Sussex' Name bedeutet - und warum es keinen Titel trägt
Die stolzen Eltern präsentieren im Mai 2019 ihren Erstgeborenen: Archie Harrison Mountbatten-Windsor
imago images / i Images, SpotOn

Baby Archie feiert seinen 1. Geburtstag

Happy Birthday, Archie Harrison Mountbatten-Windsor! Genau ein Jahr ist es her, dass der Sohn von Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) geboren wurde. Und der kleine Mann hat schon einiges erlebt. Nach dem Megxit ist er mit seinen Eltern erst nach Kanada und dann nach Kalifornien gezogen. Dort feierte er am Mittwoch (6. Mai) im kleinen Kreis seinen 1. Geburtstag.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Aufregendes erstes Lebensjahr

Archie ist heute eines der bekanntesten Kinder der Welt. Kein Wunder: Der Vater ein Prinz, die Mutter eine Ex-Schauspielerin, er selbst ein Urenkel von Queen Elizabeth (94). Eigentlich sollte der 1. Geburtstag des kleinen Mannes mit einer großen Feier in Los Angeles stattfinden. Aber die Corona-Pandemie machte diesen Plänen einen Strich durch die Rechnung. Wie Adels-Expertin Katie Nicholl gegenüber "Ok!" verriet, soll Archie seinen Ehrentag nur mit Mama und Papa verbringen. Die royale Familie rund um Opa Prinz Charles (72) und Onkel Prinz William (37) werde per Video-Chat Geburtstagsgrüße ausrichten. Und selbst Meghans Mutter Doria Ragland (63), die nur 40 Autominuten entfernt wohnt, gratuliert nur aus der Distanz.

Archie hat ein aufregendes erstes Jahr hinter sich. In drei Ländern hat er seit seiner Geburt schon gelebt. Gesehen hat man den royalen Nachwuchs allerdings seit ein paar Monaten nicht mehr nicht mehr. Daher hoffen die Fans nun sehr auf neue Bilder zum Ehrentag. Auch wenn die Gelegenheiten, an denen die Welt Archie zu Gesicht bekam, bisher selten sind - sorgt er, wo auch immer er auftaucht, für entzückte Reaktionen.

Seinen ersten öffentlichen Auftritt hatte er bereits zwei Tage nach seiner Geburt bei einem offiziellen Pressetermin in Schloss Windsor. Bei der Taufe, die im privaten Rahmen am 6. Juli 2019 stattfand, durften sich die Fans wieder über neue Bilder von Archie freuen. Und Ende September 2019 wurde wohl auch Nicht-Royalisten warm ums Herz. Bei ihrer Südafrika-Reise nahmen Meghan und Harry ihren Sohn zu einem Treffen mit Erzbischof Desmond Tutu mit. Und Klein-Archie meisterte den Termin im Blitzlicht mit Bravour.