2018 M11 13 - 7:00 Uhr

GZSZ-Folge 6636 vom 13.11.18

Felix und Laura haben gesiegt: Sie haben nicht nur die Firma von Jo Gerner übernommen, sondern sind auch neue Besitzer des Townhouses. Der Anwalt hat mit einem Schlag alles verloren, wofür er jahrelang hart gearbeitet hat. Er sinnt auf Rache. Wie weit wird er wohl gehen?

Laura und Felix feiern ihren Sieg über Gerner

Dass es einmal so weit kommen könnte, damit hat Jo Gerner (Wolfgang Bahro) nicht gerechnet. Damit seine Enkelin Sunny (Valentina Pahde) nicht wegen Fahrerflucht im Gefängnis landet, ist er auf den Deal mit Felix (Thaddäus Meilinger) und Laura (Chryssanthi Kavazi) eingegangen. Nun gehört seinen Widersachern nicht nur seine Firma KFI, sondern auch sein Townhouse.

Während Jo Gerner noch mit dem Verlust kämpft, kosten Laura und Felix ihren Triumph aus. Sie haben ihr Ziel erreicht. Sie haben sich an Jo und Katrin (Ulrike Frank) gerächt. Jetzt müssen nur noch Gerners Möbel aus dem Townhouse abgeholt werden. "Ob sich Joachim auch so sehr auf die Wohnungsübergabe freut?" witzelt Felix und stößt mit Laura auf ihren Erfolg an.

Felix reizt Gerner bis aufs Blut

GZSZ: Jo starrt Felix an
Jo Gerner will sich an Felix rächen.
© RTL

Als Gerner mit Sunny anrückt, um das gesamte Hab und Gut mitzunehmen, kann sich Felix einige bissige Bemerkungen nicht verkneifen. Als er dann auch noch Johanna erwähnt, sieht Gerner rot. Der Anwalt droht die Kontrolle zu verlieren und einen großen Fehler zu begehen...

Wie es bei GZSZ weitergeht könnt ihr euch in der ganzen Folge vom 13.11.18 bei TV NOW ansehen.