In „Leon – Glaub nicht alles, was du siehst"

Joey Altmann (13) spielt auch in GZSZ-Spin-off den Seriensohn von Daniel Fehlow

03. Oktober 2021 - 14:41 Uhr

Papa-Sohn-Duo Leon und Oskar sind wieder vereint

Daniel Fehlows GZSZ-Rolle Leon bekommt mit "Leon – Glaub nicht alles, was du siehst" seine erste eigene Serie. Und dabei gibt es auch ein GZSZ-Comeback der Extraklasse zu feiern: Susan Sideropoulus spielt rund zehn Jahre nach ihrem dramatischen Serientod ebenfalls mit und nicht nur sie, denn auch Leons GZSZ-Seriensohn Oskar (gespielt von Joey Altmann) ist mit von der Partie. Und das ist für den Dreizehnjährigen etwas ganz Besonderes, wie er uns im Video verraten hat.

Daniel Fehlow: „Leons Sohn Oskar ist ein kleiner Surf-Freak!"

Frederic Heidorn (l.) als "Cornelius "Conny" und Joey Altmann  als "Oskar" bei "Leon - Glaub nicht alles, was du siehst"
Frederic Heidorn (l.) als "Cornelius "Conny" und Joey Altmann als "Oskar" bei "Leon - Glaub nicht alles, was du siehst"
© RTL / Florian Reick

Joey Altmann ist schon voller Vorfreude auch im GZSZ-Spinn-off "Leon – Glaub nicht alles, was du siehst" den Sohn von Leon zu spielen. Uns verrät der Jungschauspieler: "Ich freue mich riesig über den Dreh an der Ostsee und ganz besonders darauf, eine richtig spannende Geschichte als Oskar Moreno in der schönen Natur der Insel Rügen erzählen zu können!"

Darauf ist auch Serien-Papa Daniel Fehlow ganz besonders stolz. "Es ist ja so, dass Leons Sohn Oskar ein kleiner Surf-Freak und schon öfter auf Rügen im Surf-Camp gewesen ist – bei Conny, seinem Surf-Lehrer. Aus diesem Grund ist natürlich auch für Leon der Bezug zu ihm und Rügen entstanden: Wenn das eigene Kind häufig dort ist, schaut der Papa natürlich auch mal vorbei. Jetzt bleibt er!", so der Schauspieler.

DIESE Schauspieler ergänzen den Cast von „Leon – Glaub nicht alles, was du siehst"

Frederic Heidorn posiert gemeinsam mit Daniel Fehlow, Kathrin Osterode freut sich auf die Drehzeit mit Susan Sideropoulos.
Frederic Heidorn posiert gemeinsam mit Daniel Fehlow, Kathrin Osterode freut sich auf die Drehzeit mit Susan Sideropoulos.
© RTL / Matthias Marx

Neben Joey gibt es noch zwei weitere Schauspieler, die im Seriengeschehen eine Rolle spielen. So sind auch die Berliner Schauspielerin Kathrin Osterode (38) und Frederic Heidorn (36) mit von der Partie. Was dürfen sie über ihre Rollen schon verraten? "Ich spiele Elli Ruland. Die ersten Drehtage mit Susan waren super schön. Schon davor haben wir festgestellt, dass wir die Sympathie unserer Rollen füreinander gar nicht erspielen müssen. Da ist schon ganz viel da. Deshalb freue ich mich besonders auf eine Herzensfreundschaft vor der Kamera, die nichts und niemand erschüttern kann. Die Zuschauer sollten sich jedoch auch darauf gefasst machen, dass alle Figuren mit den Irrungen und Wirrungen des Lebens umgehen müssen. Meistens kommt es anders, als man denkt", verrät uns Kathrin.

Auch Frederic freut sich auf das neue und große Serien-Abenteuer, wie er uns verrät: "Ich spiele Conny Hartenstein, einen leidenschaftlichen Surfer, der seine Passion zum Beruf gemacht und eine Kite-Surf-Schule auf Rügen eröffnet hat. Er schmiedet mit seinem Freund Leon gemeinsame berufliche Pläne für die Zukunft. Ich bin zwar leidenschaftlicher Sportler, da ich aber noch nie gekitet bin, freue ich mich nun auf diese neue Herausforderung. Bei 'Leon – Glaub nicht alles, was du siehst' gibt es: Tolle Landschaft, tolle Menschen, tolles Team. Daniel Fehlow ist ein Kollege mit jahrzehntelanger Erfahrung, von der alle am Set profitieren. Wir haben uns seit unserer ersten Begegnung, unserer Leseprobe, super verstanden. Ich freue mich sehr für Daniel, dass er jetzt sein eigenes Spin-Off bekommt."

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Im Video: Susan Sideropoulos verrät mehr zu Dreharbeiten auf Rügen

Kathrin Osterode und Frederic Heidorn dürften eingefleischte RTL-Serien-Fans schon kennen

Kathrin Osterode und Frederic Heidorn in den Serien "Alles was zählt" und "Unter uns".
Kathrin Osterode und Frederic Heidorn in den Serien "Alles was zählt" und "Unter uns".
© RTL / Kai Schulz

Unbekannte Gesichter sind Kathrin Osterode und Frederic Heidorn in der Serien-Welt auf keinen Fall. Kathrin spielte bereits 2012 und 2013 kleinere Gastrollen in den Serien "Alles was zählt" und "Unter uns". Dabei durfte sie vor allen Dingen Richard Steinkamp (Silvan-Pierre Leirich) besonders nahe kommen.

Frederic Heidorn flimmerte ebenfalls schon bei "Unter uns" über den TV-Bildschirm. Dort spielte er im Jahr 2014 die Rolle des Polizisten Tom Marquardt.

DAS passiert in „Leon – Glaub nicht alles, was du siehst"

Leon verwirklicht sich endlich seinen Traum vom Leben am Meer. Nach einem Abstecher zu seinem Sohn Vince nach Tokio zieht es ihn in ein Surfer-Paradies an der Ostsee! Gemeinsam mit seinem Kite-begeisterten Sohn Oskar reist Leon an eine der schönsten Küsten Deutschlands und steigt in eine Kite-Schule ein. Conny, der Besitzer, und er bauen ein schickes Beach-Food-Restaurant auf und machen den Strand damit zu einem wahren Hotspot für coole Surfer:innen, Urlauber:innen und Einheimische. Wird Leon auf der Insel seine Liebe finden und wieder glücklich werden? Die Event-Serie erzählt von spannenden Begegnungen, großer Liebe und dunklen Geheimnissen inmitten einer traumhaften Kulisse aus Strand und Meer.

Mehr Video-Highlights zu GZSZ gibt es hier:

GZSZ auf TVNOW anschauen

Neue Folgen von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gibt es bis zu sieben Tage vor TV-Ausstrahlung auf TVNOW zu sehen. Dort stehen auch ältere Folgen der Serie zum Abruf bereit. (rgä)