Wie wird der Kriminelle reagieren?

Shirin wird von Eriks Bruder Jan erwischt

14. August 2019 - 11:38 Uhr

GZSZ-Folge 6824 vom 14.08.19

Shirin (Gamze Senol) ist felsenfest davon überzeugt, dass ihr Ex Erik (Patrick Heinrich) hinter ihr her ist. Um herauszufinden, was Erik tatsächlich plant, folgt sie ihm in die Wohnung seines Halbbruders Jan (Markus Ertelt) und schnüffelt rum. Doch gerade als sie sich wieder aus dem Staub machen will, wird sie von Jan erwischt.

Wie der Kriminelle reagiert und wie Shirin versucht alles zu erklären, zeigen wir im Video.

Shirins Paranoia gefährdet ihre Beziehung zu John

GZSZ: Die ganze Geschichte mit John belastet Shirin.
Die ganze Geschichte mit John belastet Shirin.
© RTL

Obwohl ihr ihre Freunde immer wieder sagen, dass sie keine Angst mehr vor Erik haben muss und mit der Vergangenheit abschließen soll, ist Shirin fest davon überzeugt, dass ihr Ex sie verfolgt. Die ganze Beziehung zu ihrer Mitbewohnerin Toni (Olivia Marei) hält Shirin für einen Trick ihres Ex, um näher an sie heranzukommen. Ihre Paranoia nimmt langsam überhand und sie gefährdet sogar ihre Liebesbeziehung zu John (Felix von Jascheroff).

Sunny (Valentina Pahde) rät ihrer Freundin, dass sie nichts ausrichten kann, solange sie keine Beweise gegen Erik in der Hand hat. Shirin sieht keinen anderen Ausweg: Sie bricht in Jans Villa ein um Erik endlich zu überführen. Sie ahnt nicht, dass sie mit ihrem Verhalten alle ins Unglück stürzen könnte …

GZSZ gibt es bei TVNOW zu sehen

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gibt es immer 7 Tage vor TV-Ausstrahlung bei TVNOW zu sehen.