Als sie den Rauch bemerkt, handelt sie sofort

Elektroauto in Flammen: Mutter rettet Sohn (3) in letzter Sekunde

In den Niederlanden konnte eine Mutter ihr Kind gerade noch retten, bevor ihr Elektroauto in Flammen aufging.
In den Niederlanden konnte eine Mutter ihr Kind gerade noch retten, bevor ihr Elektroauto in Flammen aufging.
© dpa, Daniel Bockwoldt, dbo tba cul

18. August 2021 - 18:28 Uhr

Mutter zieht Kind aus brennendem Auto

Es waren nur wenige Sekunden bis zu einer Tragödie: Gerade noch rechtzeitig hat eine Mutter ihren dreijährigen Sohn aus einem Elektro-VW gerettet – dann ging der Wagen in Flammen auf. Die Frau aus dem niederländischen Groningen hatte das Kind am Samstag bereits ins Auto gesetzt, als sie Rauch bemerkte und den Dreijährigen sofort wieder rauszog.

Groningen: Plötzlich knallte und rauchte es

Sie habe ihren Wagen am Vorabend an die Ladestation angeschlossen, sagt Mariska Steenmeijer-Van Nijen dem Sender RTV Noord. "Wir sind zum Auto gegangen, mein Sohn ist eingestiegen. Dann hab ich den Stecker rausgezogen – und es plötzlich knallen gehört und Rauch gesehen", erinnert sie sich.

Elektroauto stand nach wenigen Sekunden in Flammen

Die Mutter holt den Dreijährigen schnell aus dem Auto – einem WW ID.3 – und rennt davon. "Als wir gerade um Ecke waren, gab es nur noch Feuer und Explosionen", erzählt sie dem Sender. "Es war schrecklich, gruselig." Nach nur zehn bis zwanzig Sekunden habe das Elektroauto komplett in Flammen gestanden. "Wir haben uns dann einfach auf den Boden gesetzt."

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Niederande: Elektro-VW brannte komplett aus

Nach Medienberichten wurde niemand verletzt, doch das Elektro-Auto brannte komplett aus. Ein dahinter geparkter Wagen wurde stark beschädigt. Was das Feuer verursacht hat, ist noch unklar. (bst)