Seien wir ehrlich - es schlaucht!

Gesunde Psyche trotz Corona-Stress: Was jetzt helfen kann

30. April 2021 - 15:09 Uhr

Kleine Veränderungen können große Wirkung haben

Eigentlich wollte unsere Reporterin Miriam Werning testen, welche Superfood-Eigenschaften Honig wohl auf ihr Wohlbefinden hat. Doch bei ihren Recherchen stellt sie fest: Sie braucht mehr! Denn auch wenn man wie sie eine widerstandsfähige Person ist, die so schnell nichts unterkriegt: Das Corona-Jahr und all der Stress, der damit einhergeht, schlaucht uns wohl alle auf ganz persönliche Weise. Miriam muss feststellen: Die aktuelle Belastung im Außen haben sie, zusätzlich zu persönlichen Schicksalsschlägen, ganz schleichend an ihre Grenzen gebracht – sie hat Schlafstörungen, fühlt sich ausgebrannt.

Was kann man also tun, um die eigene psychische Gesundheit zu pflegen, die Abwärtsspirale zu stoppen und wieder mehr Energie und Zuversicht zu schöpfen? Welche Methoden Miriam ausprobiert und was ihr tatsächlich ohne großen Aufwand im Alltag hilft, starke Nerven zu behalten und sich wieder besser zu fühlen, sehen Sie im Video!

Auch interessant