Als Strohhalm sollte er nicht genutzt werden

Geheime Funktion: Darum ist der McFlurry-Löffel hohl

Haben Sie sich schon mal gefragt. warum der McFlurry-Löffel innen hohl ist?
© Imago Entertainment, ANP

22. Oktober 2020 - 14:02 Uhr

Wieso produziert McDonald's die McFlurry-Löffel mit Hohlraum?

Wenn auch Sie zu den Fans der McFlurry-Eiscreme von McDonald's gehören, haben Sie sich möglicherweise auch schon mal gefragt, wieso der Stiel des Löffels einen Hohlraum hat. Dabei liegt die Vermutung nahe, dass dieser vielleicht als Strohhalm genutzt werden könnte, um das Eis daraus schlürfen zu können, wenn es geschmolzen ist. Tatsächlich funktioniert das jedoch gar nicht. Aber was hat sich die Fast-Food-Kette dann dabei gedacht?

Nutzung als Trinkhalm nicht empfehlenswert

Wer versucht, den Löffel als Trinkhalm zu benutzen, wird feststellen: Das klappt gar nicht mal so gut! Denn zum einen ist der Löffel eckig und recht breit – das allein sorgt schon dafür, dass es nicht sehr angenehm ist, daraus zu trinken. Zudem befindet sich das zweite kleine Loch am Stiel –also das untere Ende des Strohhalms – ziemlich weit oben, sodass es wiederum recht schwierig wird, damit geschmolzene Eiscreme-Reste zu schlürfen.

Das kleine Loch hat sogar noch einen weiteren Nachteil: Beim Rühren und Löffeln kann ein Teil der Eiscreme dort hineingelangen – und diese tropft dann auf dem Weg zum Mund am Stiel herunter. Das nervige Ergebnis: Klebrige Hände und Flecken auf dem Lieblingsshirt. Das hat auch ein Facebook-User bemängelt, der bereits 2013 eine irritierte Anfrage an McDonald's richtete.

Er wollte vom Fast-Food-Riesen wissen, welchen Zweck das kleine Loch hat und ob man es nicht auf die Vorderseite des Löffels verlegen könnte. Die Antwort des Social-Media-Teams von McDonald's: "Das Loch ist ein wichtiges Detail, das für die Produktion der Löffel notwendig ist. Dadurch sind die Löffel befestigt, während sie gegossen und getrocknet werden." Ändern wolle man jedoch nichts an der Produktion – stattdessen riet man dem User, beim Essen besser aufzupassen.

Die Funktion des kleinen Lochs wäre damit also geklärt. Doch zurück zur Ursprungsfrage: Wenn der Löffel nur sehr umständlich als Strohhalm genutzt werden kann – wofür ist der Hohlraum dann konzipiert?

Der Hohlraum hat eine praktische Funktion

Tatsächlich ist die Form des Löffels mit Bedacht gewählt, denn sie erfüllt eine praktische Funktion! Was viele nämlich nicht wissen: Der Löffel kommt schon beim Befüllen des McFlurry-Bechers zum Einsatz. Der Becher wird erst mit dem Softeis gefüllt, dann kommt die gewählte Extra-Zutat (zum Beispiel Schokolinsen oder Keksstückchen) hinzu. Dann kommt der Plastiklöffel zum Einsatz: An dessen hohler Öffnung kann nämlich die Eismaschine andocken. Diese rührt dann mithilfe des Löffels das Eis um, sodass die Extrazutat nicht nur oben auf liegt, sondern gleichmäßig in der Eismasse vermischt wird. Die eckige, breite Form des Löffels dient dabei auch dazu, dass dieser möglichst stabil ist und beim Umrühren nicht abbricht.

+++ Mädchen (6) beinahe bei McDonald's erstickt - weil in den Chicken Nuggets eine Maske drin war! +++

LESE-TIPP: Wofür ist das Loch im Pfannenstiel? Es ist nicht zum Aufhängen da!

Es gibt viele Dinge, die wir täglich benutzen und die geheime Funktionen haben. So auch das Loch am Ende des Bratpfannengriffs, das viele Menschen einfach nutzen, um die Pfanne an einen Haken zu hängen. Wofür das Loch jedoch eigentlich gedacht ist, das erklären wir hier. 

Video: Eklig oder lecker? So sieht ein McDonald's-Hamburger von 1996 heute aus!