Nach G7-Gipfel in Cornwall

Was vom Treffen der mächtigsten Politiker übrig bleibt

14. Juni 2021 - 16:22 Uhr

Kuriositäten statt Entscheidungen

Eine malerische Stadt im Südwesten Großbritanniens und 13 der mächtigsten Politiker der Welt. Das sollte die Kulisse für große Entscheidungen in der Pandemie, der Klimakrise und dem Brexit werden. Hängen bleiben bei vielen aber wohl eher die teils kuriosen Randereignisse des G7-Treffens.

Der Aufritt des Nachwuchses

G7 – ein Treffen der Mächtigen, das bietet Stoff für denkwürdige Augenblicke. Den wohl süßesten Auftritt des Wochenendes hatten aber wohl nicht Joe Biden oder Bundeskanzlerin Angela Merkel. Denn ein kleiner Mann namens Wilfred Lawrie Nicholas Johnson stahl allen die Show. Als der Sohn von Großbritanniens Premier Boris Johnson die Bühne betrat, hatten alle – allen voran die First Lady der USA Jill Biden – nur noch Augen für ihn.

Die war sogar so begeistert, dass sie mit dem Einjährigen und Mutter Carrie einen Ausflug ans Meer machte.

12/06/2021. Carbis Bay, United Kingdom. Prime Minister’s wife Carrie Johnson reacts to her son Wilfred as she stands with partners of the leaders of the G7 during the G7 Leaders Summit in Carbis Bay., Credit:Simon Dawson / Avalon
Boris Johnsons Sohn Wilfred stahl allen die Show.
© Simon Dawson / Avalon

Boris Johnson macht den Hasselhoff

Für ein weiteres Highlight sorgte dann Wilfreds Vater und Gastgeber Boris Johnson selbst. In perfekter Baywatch-Manier sah man ihn am Rande des G7-Gipfels in Badehose ins Meer springen und ein paar Bahnen schwimmen. Dabei schien ihm auch das noch ziemlich kalte Wasser nicht abzuschrecken. Viele fühlten sich dabei an die legendäre Szene aus Baywatch erinnert, in der David Hasselhoff in roter Badehose richtig Meer hechtet.

+++ "Baywatch"-Star macht Politik: So will Pamela Anderson Europa retten! +++

Der Grund für Johnsons Sporteinheiten sind allerdings eher weniger glamourös. Nach überstandener Corona-Infektion hat sich der britische Premierminister einem gesünderen Lebenswandel verschrieben, zu dem offensichtlich auch das Schwimmen in der eiskalten Keltischen See gehört.

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Merkel allein am Grill

Angela Merkel wagt einen Blick auf den Grill.
G7-Gipfel in Cornwall und Angela Merkel setzt wichtige Prioritäten.
© Andrew Parsons / No10 Downing Street

Für ein kurioses Bild aus deutscher Sicht sorgte Bundeskanzlerin Angela Merkel. Während alle Staats- und Regierungschef in intensive Gespräche vertieft scheinen, sucht man die deutsche Regierungschefin auf dem Foto vergebens. Zumindest auf den ersten Blick. Schaut man nämlich genauer hin, kann man die Kanzlerin dann doch entdecken – und zwar allein am Grill.

Während Ehemann Joachim Sauer sich derweil mit Südafrikas Regierungschef Cyril Ramaphosa unterhält, inspiziert die Angela Merkel das Buffet. Ein langer Tag mit Gesprächen und Beratungen macht schließlich hungrig.

(sst)

Auch interessant