RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

G7-Gipfel

Der G7-Gipfel ist ein Treffen der Regierungschefs der sieben wichtigsten Industriestaaten.

G7-Gipfel picture alliance / AP Images

Der G7-Gipfel dient zur Diskussion jeweils aktueller politischer Sachverhalte. Ziel des Gipfels ist dabei die Beseitigung von Problemen zwischen den Großmächten, die Verhinderung von kriegerischen Konflikten und Gespräche über weitere wichtige Themen der internationalen Politik.

Etabliert wurde das Format der G7 bereits im Jahr 1975, später wurden daraus die G8, als Russland ebenfalls Teil dieses Zusammenschlusses wurde. Im Zuge der russischen Annexion der Krim wurde das Land im Jahr 2015 jedoch vorerst wieder ausgeschlossen.

Der G7-Gipfel findet einmal im Jahr in unterschiedlichen Orten in einem der Mitgliedsländer statt. Jedes Treffen widmet sich einem bestimmten Hauptthema, um welches sich dann die Gespräche drehen. Oft geht es dabei um die Bewältigung aktueller Krisen und inwieweit die G7-Staaten diese Krisen lösen können.

Die Inhalte der tatsächlichen Gespräche bleiben der Öffentlichkeit in der Regel verborgen, allerdings geht es auch darum, den Gesprächsfaden der führenden Industrieländer aufrecht zu erhalten.

Allgemein handelt es sich beim G7-Gipfel um ein informelles Treffen der Regierungschefs ohne jede Kompetenz politische Entscheidungen zu treffen. Von Schwellenländern wurde das Treffen dennoch immer wieder kritisiert, weil sich ein paar wenige Staaten das Recht zusprächen, sich zu einem elitären Kreis zu zählen, der über den anderen Ländern stehe. Von den Teilnehmern des G7-Gipfels wird dieser Vorwurf verneint: Vielmehr stehe eine friedliche Welt als Ziel der G7 im Vordergrund.

Weitere Informationen und Neuigkeiten zum G7-Gipfel finden Sie immer aktuell bei RTL.de.