Wieder vereint mit ihrer Familie

Fürstin Charlène von Monaco: 1. Bild mit Albert und den Zwillingen

10. November 2021 - 10:29 Uhr

Charlène von Monaco ist zurück bei ihren Liebsten

Auf dieses Wiedersehen haben sie lange hingefiebert! Fürstin Charlène von Monaco ist endlich wieder mit ihrer Familie in Monaco vereint. Mit einem Privatjet hat sich die 43-Jährige vom südafrikanischen Durban ins Fürstentum aufgemacht. Dort ist sie am Montag (8. November) gelandet und auf direktem Weg zum Palast gefahren. Von Gatte Fürst Albert (63) und den gemeinsamen Kids, Gabriella und Jacques, (beide 6), wurde Charlène schon sehnlichst gewartet. Nun gibt es erste Fotos von der Familien-Reunion.

Einer strahlt breiter als der andere

Es ist ein herzerwärmender Anblick. Die noch deutlich geschwächte Charlène ist zurück in den Armen ihres Mannes und umschließt ihre Zwillinge so fest, als wolle sie sie nie wieder loslassen. Die sechsjährigen Mini-Royals strahlen über beide Backen und auch Fürst Albert macht einen erleichterten Eindruck, endlich seine Frau wieder an seiner Seite zu wissen. Und das obwohl Spekulationen um ein Liebes-Aus seit Monaten nicht abreißen. Charlènes Hand auf der Schulter ihres Mannes spricht aber wohl eine andere Sprache.

Im Video: Wegbegleiterin von Albert packt über Ehe mit Charlène aus

Das Foto der freudigen Reunion macht den Eindruck, als würden die Vier so schnell nicht voneinander loslassen wollen. Denn jetzt gilt es all das nachzuholen, worauf die Familie in dieser schweren Phase lange verzichten musste. (lkr)