"Ich befürchte, dass wir sehenden Auges in die vierte Welle laufen"

RTL Hessen-Sommerinterview mit Janine Wissler (Die Linke)

20. Juli 2021 - 18:14 Uhr

Sommerinterview mit Janine Wissler im Frankfurter Niddapark

Wir treffen die hessische Linken-Fraktionschefin im Frankfurter Niddapark. Auf der Tagesordnung für das RTL Hessen Sommerinterview stehen unter anderem die Corona-Lockerungen der Landesregierung, die verheerenden Hochwasser in einigen Teilen Deutschlands und die aktuellen Zahlen des RTL-Trendbarometers. Das Interview in voller Länge sehen Sie im Video.

Bouffiers Corona-Lockerungen hält Wissler für übereilt

Janine Wissler im Gespräch mit Politik-Reporter Benjamin Holler
Janine Wissler im Gespräch mit Politik-Reporter Benjamin Holler
© RTL Hessen

Den Corona-Lockerungen, die trotz der Ausbreitung der Delta-Variante ab 22. Juli in Kraft treten, steht Janine Wissler skeptisch gegenüber. "Wenn jetzt tausende Menschen in den Stadien zusammenkommen, dann befürchte ich, dass wir sehenden Auges in die vierte Welle laufen", so die Linken-Bundesvorsitzende. Unter anderem sei Hälfte der Bevölkerung aus verschiedenen Gründen nicht geimpft. Auch deswegen könne Wissler die neuen Lockerungen nicht befürworten.

Video-Tipp: Das RTL Hessen-Sommerinterview mit Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU)

Janine Wissler: "Die Stimme für soziale Gerechtigkeit soll lauter werden"

Welches Ziel hat Wisslers Partei bei der Bundestagswahl? "Man tritt immer an, um sich zu verbessern", antwortet die Linken-Politikerin. Man wolle mit einer größeren Fraktion in den Bundestag einziehen, "damit die Stimme für soziale Gerechtigkeit lauter wird". Der Druck, der auf Parteichefin Wissler lastet, ist hoch. Aber: "Am Ende entscheiden nicht ein, zwei Leute, sondern die ganze Partei will ihre Inhalte nach vorne bringen.

Video-Tipp: Das RTL Hessen-Sommerinterview mit Hessens SPD-Chefin Nancy Faeser

Auch interessant