Hessen ist bereit für Olympia

Schwimmerin Anna Elendt so schnell wie nie

19. Juli 2021 - 19:47 Uhr

Hessens Schwimmer im Olympia-Fieber

Am Freitag, den 23. Juli 2021 ist es soweit, dann startet das nächste große sportliche Highlight des Sommers: die Olympischen Spiele in Tokio. Wegen der Corona-Pandemie leider ohne Zuschauer, dafür aber mit viel Hessen-Power. Insgesamt sind 35 Sportlerinnen und Sportler aus den unterschiedlichsten Disziplinen mit dabei. Eine von ihnen ist Brustschwimmerin Anna Elendt aus Dreieich. Wir haben sie kurz der Abreise nach Japan getroffen.

Anna Elendt (19): "Ich bin zurzeit so schnell wie ich noch nie war"

Die 19-jähige Anna Elendt ist in Top-Form und schwimmt im Moment allen davon. Sie hält zwei deutsche Rekorde, bei der deutschen Meisterschaft in Berlin schwimmt Elendt sogar eine halbe Sekunde schneller als alle anderen – im Schwimmsport eine Ewigkeit. Von sich selbst sagt sie: "Ich bin zurzeit so schnell wie ich noch nie war". Das habe auch mit ihrem Umzug in die USA zu tun. Dort trainiere sie mehr und habe sich dadurch noch einmal weiterentwickelt. Logisch, dass jetzt der Fokus in Richtung Goldmedaille geht.

Vier Schwimmer der SG Frankfurt reisen zu den olympischen Spielen nach Tokio

So wie Anna Elendt trainiert auch der 31 Jahre alte Marco Koch bei der SG Frankfurt. Sie sind zwei von vier Schwimmern, die in Tokio um Medaillen kämpfen. Über seine dritte Olympia-Teilnahme sagt Koch: "Beim ersten Mal war man einfach froh dabei zu sein. Beim zweiten Mal hatte man schon mehr Ambition und jetzt wäre es schon der Traum, eine Medaille zu holen." (mlu)

Auch interessant