Saudis machen Hoffnung

Formel-1-Stadtkurs soll rechtzeitig fertig werden

Der Jeddah Street Circuit ist mit 6,175 km die zweitlängste Strecke im F1-Kalender.
Der Jeddah Street Circuit ist mit 6,175 km die zweitlängste Strecke im F1-Kalender.
© @F1, Twitter

24. November 2021 - 7:13 Uhr

Arbeiten in den kommenden Tagen abgeschlossen?

Die Formel 1 nähert sich dem ultimativen Finale. In anderthalb Wochen kann beim Premieren-Rennen in Saudi-Arabien (LIVE ab 17.15 Uhr bei RTL) schon die Entscheidung fallen. Die Organisatoren bekräftigen: Der Kurs soll schon ganz bald fertig werden.

Rekordzeit für F1-Kurs

Die Arbeiten in der Küstenstadt Dschidda hatten erst im April begonnen, werden nun in Rekordzeit durchgezogen.

"Der Jeddah Cornice Circuit ist fast fertig und verspricht eine atemberaubende Kulisse für den ersten GP in Saudi-Arabien zu werden", teilten die Macher mit.

Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, dass wegen der Kürze der Zeit nicht alles fertig werden würde. Die Bilder sollen wohl zeigen: Wir haben alles im Griff.

Die Strecke führt auf 6,175 Kilometern entlang der Küste am Roten Meer und ist die zweitlängste im Rennkalender. Nach dem Saudi-Rennen am 5.12. geht es zum Saison-Finale nach Abu Dhabi weiter. (msc)