Das FIA-Urteil und die Folgen

RTL-Experte Reichert: "Das könnte ordentlich Kleinholz geben"

29. Juli 2021 - 22:20 Uhr

"Wehe, sie kommen sich zu nahe!"

Die FIA hat gesprochen: Der Automobil-Weltverband schmetterte den Antrag von Red Bull Racing, den Silverstone-Crash zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen neu aufzurollen, am Donnerstag endgültig ab. Diese Entscheidung sei "nicht überraschend", kommentiert RTL-Reporter Peter Reichert das Urteil. Denn auch bei der FIA gilt: Im Zweifel für den Angeklagten.

Der F1-Experte sieht schon beim kommenden Rennen in Ungarn (live im RTL-Ticker) eine mögliche Fortsetzung der Fehde. Und die große Frage ist: Wie werden sich die beiden ehrgeizigen Piloten verhalten? "Wehe, sie kommen sich zu nahe. Das könnte ordentlich Kleinholz geben", kündigt Reichert an. Das Duell habe "eine gewisse Zündschnur." Die ganze Analyse sehen Sie oben im Video. (msc/pre)