3. Januar 2019 - 6:00 Uhr

GZSZ-Folge 6668 vom 03.01.2019

Chris hat es auf die Veranstaltung des Pharmakonzerns "Helplet Pharmaceutical" geschafft und seine Aktion durchgezogen. Doch nun muss er mit Konsequenzen rechnen. Sein Bruder Felix will seine weiteren Aktivitäten unterbinden und setzt Philip und Lilly als Druckmittel ein.

Chris' Aktion könnte Philip zum Verhängnis werden

Chris (Eric Stehfest) hat Philips (Jörn Schlönvoigt) Ärzteausweis geklaut, um sich auf einen Kongress von "Helplet Pharmaceutical" zu schmuggeln. Dort sorgt er für einen Eklat, der dem Ansehen des Pharmakonzerns schadet.

Nach der geglückten Aktion berichtet er Lilly (Iris Mareike Steen) freudestrahlend, dass alles nach Plan verlaufen ist. Allerdings müssen sie nun Philip seinen Ausweis zurückgeben und ihm die Wahrheit sagen. Ihr Freund ist wenig begeistert. Schließlich hängt seine berufliche Karriere davon ab. Obwohl er an Amnesie leidet und derzeit nicht praktizieren kann, will er sich die Chance nicht verbauen lassen, später wieder als Arzt arbeiten zu können.

Felix soll seinen Bruder stoppen

GZSZ: Felix und Chris
Kann Felix seinen Bruder aufhalten?
© RTL

Nach dem Kongress taucht Frau Falk bei Felix (Thaddäus Meilinger) und Laura (Chryssanthi Kavazi) auf. "Sie müssen ihren Bruder zurückpfeifen", fordert sie. Laura pflichtet ihr bei. Sie will nicht, dass wegen Chris ihrer Immobilienfirma der Auftrag mit "Helplet Pharmaceutical" durch die Lappen geht.

Felix stellt seinem Bruder zur Rede. Er verlangt von ihm die Aktionen gegen den Pharmakonzern zu beenden. Und er hat auch ein Druckmittel: Philip und Lilly könnten wegen Chris ihre Jobs verlieren…

Die GZSZ-Folge gibt es schon vor TV-Ausstrahlung bei TV NOW zu sehen.