Profiler: „Habe das Gefühl, dass man sich vorschnell aus dem Fenster gelehnt haben könnte“

Fall Maddie McCann: Wie verdächtig ist Christian B.?

04. Juli 2020 - 10:16 Uhr

Anwalt von Christian B. teilt gegen die Ermittler aus

Wie sicher sind sich die Ermittler, dass Christian B. wirklich etwas mit dem Verschwinden von Maddie McCann zu tun hat? Nach der ersten Veröffentlichung der Hinweise auf einen neuen Tatverdächtigen sprach die Staatsanwaltschaft noch von "Mordverdacht" und gab bekannt, dass man davon ausgehe, dass Maddie nicht mehr lebe. Jetzt haben sich die Ermittler erneut in der Sendung Aktenzeichen XY an die Öffentlichkeit gewandt – doch diesmal etwas vorsichtiger. Im Video schätzt Profiler Axel Petermann ein, wie sicher sich die Ermittler mit ihrem Verdacht wirklich noch sind.

Anwalt von Christian B. erhebt Vorwürfe gegen Ermittler

Friedrich Fülscher, der Verteidiger von Christian B., erhebt im exklusiven RTL-Interview Vorwürfe gegen die Staatsanwaltschaft. Auf den beweisgestützten Verdacht der Staatsanwaltschaft sei er sehr gespannt, sagte er. "Ich halte diese Aussage der Staatsanwaltschaft Braunschweig für unheimlich gewagt." Der Anwalt ist sicher: "Die Staatsanwaltschaft hat sich offenbar auf unseren Mandanten eingeschossen und probiert nun auf Biegen und Brechen ihre Beweisnot zu beheben." Man habe seinen Mandanten bisher allerdings gar nicht vernommen, berichtet der Anwalt.

Im Video: Anwalt von Christian B. spricht

Axel Petermann: Darum haben die Ermittler Christian B. noch nicht befragt

Der Profiler und langjährige Bremer Ermittler Axel Petermann erklärt sich die fehlende Vernehmung so: Die Staatsanwaltschaft habe durch die Zeugenaufrufe im Fernsehen Hinweise erhofft, die den Verdacht gegen Christian B. erhärten. Dieses "Paket an Indizien" hätte man dem Verdächtigen dann wahrscheinlich vorhalten wollen, nach dem Motto: Man habe erdrückende Beweise, es sei besser, wenn er jetzt reinen Tisch mache. Doch dieses Paket sei vermutlich nicht zustande gekommen.

Es sei allerdings auch eine Möglichkeit gewesen, schon beim Anfangsverdacht mit Christian B. zu sprechen, so Axel Petermann. Manchmal würden Täter auspacken, wenn sie auf die Tat direkt angesprochen werden. Prinzipiell müsse Christian B. allerdings keine Aussage machen, wenn er nicht wolle.

Staatsanwaltschaft äußert sich nicht zu Vorwürfen der Verteidigung

Eine Anfrage von RTL an die Staatsanwaltschaft, sich zu der Kritik des Verteidigers zu äußern, wurde abgelehnt – man habe auch in Zukunft nicht vor, künftige Äußerungen der Verteidigung öffentlich zu kommentieren.

TVNOW-Doku zum Vermisstenfall Maddie McCann

Hat die Polizei diesmal endlich den richtigen Tatverdächtigen? Lässt sich der Fall jetzt endlich aufklären? Mehr dazu sehen Sie in der TVNOW-Doku "Der Fall Maddie – haben sie endlich den Richtigen?".